Kultur / Langenfeld, 04.07.2020

Deneuve und Binoche

Am 12. Juli 2020 gibt es in der REX-Programmkinoreihe „Lebenslust – spezial” den Streifen „La Vérité – leben und lügen lassen”.

 

Ethan Hawke ist auch dabei

Die französische Schauspielerin Fabienne (Catherine Deneuve) hat vor Kurzem ihre Biografie veröffentlicht. Zum Unmut ihrer Tochter Lumir (Juliette Binoche) scheint die Mutter die Vergangenheit anders in Erinnerung zu haben als ihr Nachwuchs. Dads Fabienne davon schreibt, immer eine leidenschaftliche und liebevolle Mutter für ihre Tochter gewesen zu sein, kann Lumir nicht nachvollziehen. Ihre Kindheitserinnerungen beschreiben eine Frau, der es wichtig war, stets im Mittelpunkt und im Scheinwerferlicht der Kameras zu stehen. Lumir, die mittlerweile als Drehbuchautorin in der Filmbranche Fuß gefasst hat, kehrt mit ihrem Mann Hank (Ethan Hawke) und ihrem gemeinsamen Kind aus New York nach Paris zurück und will ihre Mutter mit den Unwahrheiten ihrer Memoiren konfrontieren. Es kommt zu einem stürmischen Wiedersehen und auch danach bleibt die Stimmung gereizt. Als für Fabienne die Dreharbeiten an einem ganz speziellen Science-Fiction-Film beginnen, wendet sich das Blatt ...

Die Reihe „Lebenslust – spezial” ist speziell für die „Generation 50 plus” gedacht, Eintritt am 12. Juli im REX-Kino an der Hauptstraße 122: 5,50 Euro.

18.10. / Kultur / Monheim

Filmspass für Erwachsene

Am 20. und 23. Oktober gibt es bei freiem Eintritt abends Filmspaß für Erwachsene.mehr

25.09. / Kultur / Langenfeld

Atelierbesuche in Düsseldorf

Am Freitag, den 30. Oktober, um 15.30 Uhr lädt die vhs Langenfeld zur nächsten „KULTour”.mehr

24.09. / Kultur / Langenfeld

Bücherpaten gesucht!

Für den städtischen Bücherschrank am Berliner Platz in Langenfeld werden ehrenamtliche Paten gesucht.mehr

23.09.
Kultur / Monheim
Geheimnisvolle Märchen aus der Umgebung
20.09.
Kultur / Langenfeld
Veranstaltung in den neuen Räumen
05.09.
Kultur / Monheim
Multivisionsshow: Portugals Nordwesten
25.07.
Kultur / Langenfeld
Interessante Ausstellungen