Das Duo Seilheim. Foto: Veranstalter

Kultur / Monheim, 12.10.2010

Duo Seilheim im Schelmenturm

Am Sonntag, den 31. Oktober, sind die Geschwister Katharina und Konstantin Sellheim zu Gast im Schelmenturm. Konzertbeginn ist um 19 Uhr.

 

Gründung 2000

Das Duo Sellheim gründete sich im Rahmen von Konzertauftritten im Jahre 2000. Seither ist das Duo regelmäßiger und gern gehörter Gast der internationalen Musikmetropolen. 2010 wird das Duo unter anderem beim Beethoven-Fest in Bonn konzertieren und im Zuge seiner neuesten CD-Produktion beim NDR zu hören sein.

Ungewöhnlich und intelligent

Das Konzertrepertoire wartet mit ungewöhnlichen, reizvoll und intelligent kombinierten Programmen auf. Am 31. Oktober wird das Duo Sellheim neben der selten gespielten Sonate für Viola von Rebecca Clarke aus dem Jahr 1919 die Fantasiesonate von Hindemith für Viola und Klavier aus dem selben Jahr und die Fantasiestücke von Robert Schumann op. 73 zur Aufführung bringen. Ástor Piazzollas „Le Grand Tango“ wird den feurigen Abschluss des Konzertabends bilden.

Weitere Auskünfte und Tickets zum Preis von 12 Euro /10 Euro /5 Euro gibt es bei Marke Monheim e.V., Alte Schulstraße 35, telefonisch unter: 02173-276444 und an allen NRW-Vorverkaufsstellen. Internet: www.marke-monheim.de.

04.07. / Kultur / Langenfeld

Deneuve und Binoche

Am 12. Juli 2020 gibt es in der REX-Programmkinoreihe „Lebenslust – spezial” den Streifen „La Vérité – leben und lügen lassen”.mehr

29.06. / Kultur / Monheim

Nächstes Klangwellenkonzert am 5. Juli

Das nächste Konzert der Reihe „Klangwellen 714” des Vereins „Marienkapelle am Rhein e.V.” findet am Sonntag, den 5. Juli 2020, um 16 Uhr, statt.mehr

13.06. / Kultur / Langenfeld

„Enkel für Anfänger”

Im Rahmen des Programmkinos „LebensLust – spezial” wird im REX-Kino hochkarätiges Programmkino speziell für die „Generation 50+” angeboten.mehr

03.06.
Kultur / Langenfeld
Rex-Kino wieder geöffnet
22.05.
Kultur / Monheim
„Beethoven und das Streichquartett”
18.05.
Kultur / Langenfeld
Absage von Comedy-Show
08.04.
Kultur / Monheim
Monheim Triennale auf 2021 verschoben