Kultur / Monheim, 18.10.2020

Filmspass für Erwachsene

Am 20. und 23. Oktober gibt es bei freiem Eintritt abends Filmspaß für Erwachsene.

 

Jeweils 20 Interessierte

Unter dem Titel Fernweh-Kino bietet die städtische Bibliothek zwei Filmerlebnisse an. Am Dienstag, den 20. Oktober, dreht sich alles um ein französisches Familiendrama. Am Freitag, den 23. Oktober, geht es um einen grantigen skandinavischen Rentner. Beginn an der Tempelhofer Straße 13 ist jeweils um 19 Uhr, eine Anmeldung erforderlich. „Zu unserem Fernweh-Kino laden wir jeweils 20 Interessierte in unseren Innenhof ein. Bei schönem Ambiente werden zwei Filme aus Urlaubsländern gezeigt. Auf Grund von Corona verbringen viele ihre Herbstferien zuhause. Wir sorgen für Getränke, Speisen können selbst mitgebracht werden. Bei schlechtem Wetter weichen wir in die Bibliothek aus”, erläutert Birte Bungardt vom städtischen Bereich Bildung und Kultur. Zum Filmspaß werden Getränke angeboten, kleine Speisen dürfen selbst mitgebracht werden. Eine Anmeldung ist unter Telefon 02173/951-4130 erforderlich.  Dort gibt es auch weitere Auskünfte zu den Corona-Bestimmungen. (nj)

31.03. / Regional / Kultur / Haan

Neanderthal Museum bleibt geöffnet

KREIS METTMANN. Der Besuch ist mit einem negativen Schnelltest weiterhin möglich.mehr

17.02. / Kultur / Monheim

Kostenfrei Filme, Serien und Dokumentationen schauen

Nutzerinnen und Nutzer können sich bei der Plattform Filmfriend anmelden und im Internet Filme genießen.mehr

13.02. / Kultur / Langenfeld

Rheinsternchen tanzen digital

So ganz müssen die Langenfelder Jecken nicht auf ihren geliebten Karneval verzichten, denn ganz dem digitalen Trend in der Corona-Pandemie folgend, haben auch die Rheinsternchen einen Tanz einstudiert und als Film festgehalten.mehr

21.01.
Kultur / Monheim
Ulla-Hahn-Haus sucht jugendliche Jury
05.12.
Kultur / Langenfeld
Musikalischer Adventskalender
05.11.
Kultur / Haan
Veranstaltungen fallen aus
26.10.
Kultur / Monheim
Beethovens Verbindung nach Belgien