Kultur / Langenfeld, 30.01.2019

Führung für Demenzkranke

Am 5. Februar 2019 findet um 15 Uhr im Stadtmuseum Langenfeld eine Führung speziell konzipiert für Menschen mit demenzieller Erkrankung statt.

 

Sonderausstellung

Diese interaktive Führung widmet sich der Sonderausstellung „Auf zu neuen Ufern! Zwischen Brücke und Novembergruppe. Dresdner und Berliner Expressionisten aus der Sammlung Frank Brabant”. Ein gemeinsames Kaffeetrinken lässt die Teilnehmer in Ruhe ankommen und dient dem gegenseitigen Kennenlernen. In der anschließenden Führung werden einzelne Werke in den Ausstellungsräumen gemeinsam betrachtet. Dabei geht es darum, Emotionen und Erinnerungen zu wecken sowie eigene Gedanken bei der Bildbetrachtung zu äußern. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist erforderlich bis spätestens Freitag, den 1. Februar 2019. Die Teilnahme an der Führung ist nur mit einer Betreuungsperson möglich. Für die Teilnahme wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 2,50 Euro pro Paar erhoben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Nähere Auskünfte und Anmeldung: alexandra.hinke[at]langenfeld.de; Telefon 02173/794-4403.

06.12. / Kultur / Langenfeld

Ingeborg Semmelroth liest „Lügnerin”

Nächste Woche steigt die nächste Literatur-Auslese zum Feierabend.mehr

22.11. / Kultur / Langenfeld

Veranstaltung zu Maurice Ravel

Ein Event zum Länderprojekt Frankreich beschäftigt sich mit Maurice Ravel (1875-1937).mehr

14.11. / Kultur / Langenfeld

Kunst und Kuchen

Am kommenden Donnerstag, den 21. November 2019, wird die beliebte Veranstaltungsreihe „Kunst & Kuchen” im Stadtmuseum Langenfeld fortgesetzt.mehr

04.11.
Kultur / Monheim
Jazzkonzert in der Marienkapelle
30.09.
Kultur / Langenfeld
Haydn, Mozart und Schubert
26.09.
Kultur / Langenfeld
Lesung im Haus Arndt
15.09.
Kultur / Langenfeld
Lange Nacht der Volkshochschulen