Ingeborg Semmelroth liest am 13. Dezember in der Stadtbibliothek. Foto: Veranstalter

Kultur / Langenfeld, 06.12.2019

Ingeborg Semmelroth liest „Lügnerin”

Nächste Woche steigt die nächste Literatur-Auslese zum Feierabend.

 

Am 13. Dezember

Ingeborg Semmelroth liest aus Ayelet Gundar-Goshens „Lügnerin”. Hier geht es um die Lüge, die uns täglich und in allen Bereichen begegnet. Sie kann aus der Patsche helfen, kann bequem sein, kann Vorteile verschaffen usw. Als die unscheinbare Eisverkäuferin eines Tages ein Missverständnis zu einer Lüge formt, richten sich plötzlich die Augen der ganzen Stadt auf sie. Die Autorin legt die menschliche Seele bloß und lässt die Grenzen zwischen richtig und falsch meisterhaft verschwinden. Die Literatur-Auslese zum Feierabend findet statt am Freitag, den 13. Dezember, um 17 Uhr in der Stadtbibliothek Langenfeld, Hauptstraße 131. Der Eintritt beträgt vier Euro (nur Abendkasse).

18.01. / Kultur / Monheim

Kreatives Schreiben im Ulla-Hahn-Haus

Es gibt noch freie Plätze für die Schreibwerkstatt ab 21. Januar.mehr

10.01. / Kultur / Langenfeld

Literatur-Auslese: „Das Mädchen vom Moorhof”

In der Stadtbibliothek gibt es bald wieder die Literatur-Auslese zum Feierabend; es liest Ingeborg Semmelroth.mehr

03.01. / Kultur / Monheim

Highlight in Marienkapelle

Mit einem Highlight internationalen Ranges eröffnet die Reihe „Klangwellen 714” am 5. Januar das neue Konzertjahr 2020.mehr

30.12.
Kultur / Monheim
Kalender listet viele Angebote auf
22.11.
Kultur / Langenfeld
Veranstaltung zu Maurice Ravel
14.11.
Kultur / Langenfeld
Kunst und Kuchen
04.11.
Kultur / Monheim
Jazzkonzert in der Marienkapelle