Kultur / Langenfeld, 17.06.2017

Joseph Roths „Hiob”

In der Reihe „Literatur à jour” gibt es am 27. Juni eine Veranstaltung mit Dr. Jutta Höfel und Stephan Schäfer.

 

Verhältnis zu Gott

Joseph Roth ist einer der bedeutendsten deutschen Dichter. Seine Aufmerksamkeit gilt der menschlichen Tragödie und dem Verhältnis zu Gott. Der biblische Hiob, der alles verliert, obwohl er ein gottesfürchtiges Leben führt, wird von Roth in die Neuzeit überführt. Jutta Höfel stellt den Dichter und sein Werk vor. Sie beleuchtet den Zusammenhang mit der biblischen Erzählung und ebenso den historischen Kontext des Autors. Stephan Schäfer liest Passagen aus dem sprachlich anschaulichen und atmosphärisch dichten Text. In der Kombination von Information und Hörerlebnis erschließt sich die Relevanz des Dichters und seines Textes.

Wann? 27. Juni 2017, 19.30 Uhr
Wo? Stadtbibliothek Langenfeld
Eintritt? Abendkasse: fünf Euro; Ermäßigung für Mitglieder des Bibliotheksfördervereins

02.10. / Kultur / Monheim

„Herbstlied” an der Sperberstrasse

Die kfd St. Gereon Monheim lädt wieder zu einem „musikalisch-literarischen Frühstück” ein.mehr

21.09. / Kultur / Monheim

Gaukler entdecken geheimnisvolle Welt

Ein Stück des bekannten Komponisten Felix Janosa wird am 13. und 14. Oktober in der Aula gezeigt.mehr

19.09. / Kultur / Monheim

„Der unheimliche Talito”

Ab sofort gibt es Karten für die Vorstellungen des Elterntheaters des Kindergartens Max und Moritz am 30. September und 1. Oktober in der VHS.mehr

18.09.
Kultur / Monheim
Spannende Workshops und Konzerte
15.09.
Kultur / Langenfeld
Neues Angebot: Literarischer Montag
30.08.
Kultur / Langenfeld
Franzi Rockzz im Marktkarree
27.08.
Kultur / Langenfeld
Farbrausch an der Hauptstrasse