Kultur / Langenfeld, 27.01.2017

Käthe Kollwitz entdecken

Anlässlich des Käthe-Kollwitz-Jahres bietet die Volkshochschule Langenfeld ab dem 30. Januar ein Seminar an.

 

Stark und eigenwillig

Zum 150. Geburtstag der Ausnahmekünstlerin, die wie kaum eine andere die Sorgen und Nöte der Menschen zum Gegenstand ihrer Kunst machte, soll das zeitlose und gleichzeitig immer wieder aktuelle Werk sowie das Leben dieser starken und eigenwilligen Frau neu in den Blick genommen werden. Die Leitung hat die Kunsthistorikerin Kerstin Meyer-Bialk, die im Anschluss an das Seminar auch eine Exkursion zum Käthe-Kollwitz-Museum in Köln organisieren wird (16. Mai, 11 Uhr). Das vierteilige kunsthistorische Seminar „Hommage an Käthe Kollwitz” beginnt am 30. Januar um 20 Uhr. Weitere Termine: 20. Februar, 6. März, 3. April, jeweils von 20 bis 21.30 Uhr im Kulturzentrum.

Information und Anmeldung zu beiden Veranstaltungen (Seminar Kurs-Nummer D1501; Führung Kurs-Nr. D1207) bei der Volkshochschule Langenfeld, Rathaus, Zimmer 005, Telefon 794-4555/-4556. Internet: www.vhs-langenfeld.de.

02.10. / Kultur / Monheim

„Herbstlied” an der Sperberstrasse

Die kfd St. Gereon Monheim lädt wieder zu einem „musikalisch-literarischen Frühstück” ein.mehr

21.09. / Kultur / Monheim

Gaukler entdecken geheimnisvolle Welt

Ein Stück des bekannten Komponisten Felix Janosa wird am 13. und 14. Oktober in der Aula gezeigt.mehr

19.09. / Kultur / Monheim

„Der unheimliche Talito”

Ab sofort gibt es Karten für die Vorstellungen des Elterntheaters des Kindergartens Max und Moritz am 30. September und 1. Oktober in der VHS.mehr

18.09.
Kultur / Monheim
Spannende Workshops und Konzerte
15.09.
Kultur / Langenfeld
Neues Angebot: Literarischer Montag
30.08.
Kultur / Langenfeld
Franzi Rockzz im Marktkarree
27.08.
Kultur / Langenfeld
Farbrausch an der Hauptstrasse