Marion Glagau (im weißen Hemd) freute sich über 100 Besucher. Foto: Orthomol

Kultur / Langenfeld, 30.06.2010

Konzert statt WM-Kick

Über 100 Zuhörer erlebten in der Langenfelder Sankt-Josefs-Kirche am Sonntagnachmittag ein Kammerkonzert der Extraklasse – während den Rest der Welt König Fußball regierte.

 

Spielfreude musikalischer Art 

Und auch für „Sag’s e.V.“ hat sich das Konzert gelohnt: 2.000 Euro kamen für den guten Zweck zusammen. Professionell und spielfreudig präsentierten die Kinder und Jugendlichen des Ensembles Concertino der Leverkusener Musikschule ein Programm von Klassik bis Pop. Das Benefizkonzert fand zugunsten des Langenfelder Vereins „Sag’s e.V.“ statt, der sich seit 18 Jahren gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen engagiert. Schirmherrin Angelika Staehler begrüßte die Zuschauer, unter denen sich immerhin ein Dutzend Männer befand, besonders herzlich und versprach einen Hörgenuss weit jenseits von Vuvuzelas und Trillerpfeifen. Sie dankte besonders den jungen Künstlern für ihren Verzicht auf die Live-Übertragung und lobte deren Engagement für Kinder und Jugendliche, die Hilfe benötigen. 

Concertino spielte Nationalelf an die Wand 

Die frühe Führung des deutschen Teams im Achtelfinale der Fußballweltmeisterschaft nahmen die Konzertbesucher noch applaudierend zur Kenntnis – aber im Verlauf des Konzertes erspielten sich die jungen Musiker unter der Leitung von Eva Messias die volle Aufmerksamkeit der Besucher. Spätestens als die erst elfjährige Elena Müller ihren Bogen zum Zigeunertanz von Hans Zander schneller über die Seiten ihrer Violine wirbeln ließ, als die Augen der Zuschauer folgen konnten, war König Fußball bei allen vergessen. Nach der Pause zog Susanne Starosta mit ihrem temperamentvollen Soloauftritt die Besucher in den Bann der Musik. Der ausdrucksstarke Gesang von Laura Friedland half schließlich, die letzen Zuhörerherzen zu erobern. 

2.000 Euro Spenden für „Sag’s e.V.“ 

Schon zur spontan intonierten Nationalhymne zu Beginn der zweiten Hälfte waren die Konzertbesucher singend aufgestanden – beim Schlussapplaus hielt es erst recht niemanden mehr auf den Bänken. Die Zugabe sprach den begeisterten Besuchern aus dem Herzen: „Thank you for the music“ (Danke für die Musik) von ABBA erklang, bevor Organisatorin Marion Glagau sich für das Engagement der Jugendlichen, ihrer Leiterin und bei den Zuhörern bedanken konnte: Die insgesamt 2.000 eingenommenen Euro aus Eintrittsgeldern und Spenden gehen ohne Abzüge an „Sag’s e.V.“, die Kosten für die Veranstaltung übernehmen Marion Glagau und die Orthomol GmbH.

15.09. / Kultur / Langenfeld

Lange Nacht der Volkshochschulen

Am Freitag, den 20. September, öffnet die vhs Langenfeld ab 18 Uhr ihre Türen zur Langen Nacht der Volkshochschulen.mehr

11.09. / Kultur / Monheim

VHS-Vortrag: Utopie in der Kunst

Die Veranstaltung findet am morgigen Donnerstag in der Bücherstube Rossbach statt.mehr

02.09. / Kultur / Langenfeld

Von Römern, Rur und romantischer Natur

Am Dienstag, den 10. September, ist Michael Helm zu Gast in der Stadtbibliothek Langenfeld.mehr

24.07.
Kultur / Langenfeld
Audrey Hepburn und Liz Taylor
18.05.
Kultur / Monheim
Kunst, Lesungen und Konzerte
15.05.
Kultur / Haan
Internationale Kammermusik in Haan
13.05.
Kultur / Haan
CD-Preisträger in Haan