Musikschullehrer Philip Roesler ist der Organisator der Jazz-and-Pop-Session. Foto: Paul Leclaire

Kultur / Monheim, 20.03.2019

Musikschule lädt zur Session ein

Am 27. März kann im Spielmann bei freiem Eintritt jeder mitmachen.

 

Professionelles Trio

Dreimal im Jahr veranstaltet die Musikschule die Jazz-and-Pop-Session. Jeder kann mitmachen. Der nächste Termin ist am Mittwoch, den 27. März. Erstmals ist die Session im Spielmann in der Altstadt. Beginn bei freiem Eintritt: 19.30 Uhr. Bei der Session treffen sich Musikbegeisterte zum gemeinsamen spontanen Jammen. Organisator Philip Roesler hofft darauf, dass die neue Örtlichkeit noch mehr Musiker anzieht, die nicht nur aus Reihen der Musikschule kommen. Begleitet werden alle Beiträge von einem professionellen Trio, neben Philip Roesler am Klavier sind das Marko Menrath (Schlagzeug) und Sebastian Räther (Bass). (nj)

24.07. / Kultur / Langenfeld

Audrey Hepburn und Liz Taylor

Den Glanz von Hollywood in Schwarz-Weiß und Farbe erleben, das kann man jetzt an der Hauptstraße 83.mehr

18.05. / Kultur / Monheim

Kunst, Lesungen und Konzerte

„Kunstfabrik in der Krautfabrik” ist das Motto am Samstag, den 25. Mai, im Sojus 7.mehr

15.05. / Kultur / Haan

Internationale Kammermusik in Haan

Am Freitag, den 17. Mai 2019, gibt es um 20 Uhr in der Evangelischen Kirche Haan an der Kaiserstraße 44 Kammermusik.mehr

13.05.
Kultur / Haan
CD-Preisträger in Haan
05.05.
Kultur / Langenfeld
Ausflug zum Bilderbuchmuseum
26.04.
Kultur / Langenfeld
Konzert in der Wasserburg
14.04.
Kultur / Langenfeld
Traditionelles Frühlingskonzert