Das Werk „Dänische Fregatten“ (Carl Frederik Sørensen, 1853). Foto: Kulturelles Forum

Kultur / Langenfeld, 02.08.2010

Neue Ausstellung im Kulturellen Forum

Nach der erfolgreichen Ausstellung von Gemälden aus der Künstlerkolonie Worpswede im Jahr 2005 wird das Kulturelle Forum einen weiteren Glanzpunkt der europäischen Künstlerkolonien vorstellen.

 

30 Künstler

Und zwar: Skagen in Dänemark. Mit 43 Gemälden von 30 Künstlern wird vom 15.8. bis zum 14.11.2010 an der Hauptstraße 83 Dänische Malerei zwischen 1820 und 1920 präsentiert. Dabei spannt sich der Bogen von der Romantik zum Impressionismus und von der akademischen Ateliermalerei bis zur Freilichtmalerei. Die Ausstellung umfasst damit die Zeitspanne vom „Goldenen Zeitalter“ dänischer Malerei in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis hin zur Glanzzeit der Skagener Künstlerkolonie Ende des 19. Jahrhunderts.

Nähe der See

Das klare und warm wirkende Licht des Nordens lässt die Nähe der See ahnen und liegt auf den gezeigten Landschaften, den See- und Marinestücken, durchstrahlt aber auch die Interieurs und beleuchtet die Figurenbilder. Gerade dieses berühmt gewordene Skagener Licht hat seit den 1840er und besonders in den 1870er und 1880er Jahren Künstler aus Dänemark, aber auch aus vielen anderen europäischen Ländern in dieses kleine Fischerdorf im Norden Dänemarks gezogen. Ihnen, die teilweise schon auf Italienreisen das „Licht des Südens“ schätzen gelernt hatten, bot die Landschaft zwischen dem Skagerrak und dem Kattegat eine Fülle von reizvollen Motiven: die bisweilen stürmische See, den klaren Himmel, das einzigartige Licht über den Fischerhütten und die vom Meer geprägte Bevölkerung. Hier konnten sich die nach Inspirationen suchenden Künstler neuen Motiven widmen, die sie hauptsächlich in der Landschaft und in den Alltagstätigkeiten der dort ansässigen Bevölkerung fanden.

Öffnungszeiten

Die Bilder der Ausstellung „Im Licht des Nordens“ kommen aus dem Bestand der Sammlung Lührs und aus dem Museum Kunst der Westküste, Föhr. Die Ausstellung wird ermöglicht durch die Unterstützung des Fördervereins Stadtmuseum Langenfeld. Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei!

04.02. / Regional / Kultur / Haan

„Rhythm of the Dance 2020”-Gewinnspiel

Stadtmagazin-online.de verlost zwei Frei-Tickets für den Auftritt der „Rhythm of the Dance Tour 2020” am Mittwoch, den 12. Februar 2020, um 20 Uhr in der Stadthalle Hilden.mehr

04.02. / Regional / Kultur / Haan

„Kodo Tour 2020”-Gewinnspiel

Stadtmagazin-online.de verlost zwei Frei-Tickets für den Auftritt der „Kodo One Earth Tour 2020: Legacy” am Dienstag, den 18. Februar 2020, um 20 Uhr in der Düsseldorfer Tonhalle.mehr

29.01. / Kultur / Monheim

Hammerflügel in der Marienkapelle

Ein besonderes instrumentales Highlight erwartet die Besucher des 124. Klangwellenkonzertes am Sonntag, den 2. Februar 2020.mehr

18.01.
Kultur / Monheim
Kreatives Schreiben im Ulla-Hahn-Haus
10.01.
Kultur / Langenfeld
Literatur-Auslese: „Das Mädchen vom Moorhof”
03.01.
Kultur / Monheim
Highlight in Marienkapelle
30.12.
Kultur / Monheim
Kalender listet viele Angebote auf