Das beschädigte Kunstobjekt. Foto: Welsch

Kultur / Monheim, 10.09.2010

Vandalen beschädigen Kunstobjekt

Brandstifter beschädigten das Kunstobjekt „Flusszeichen“ der Monheimer Künstlerin Inge Welsch schwer.

 

Drei Holzbalken müssen erneuert werden

So schwer, dass drei schwere Holzbalken vollständig erneuert werden müssen. Seit 2002 steht das Objekt auf dem Rheindeich und ist bereits vielen Monheimern als weithin sichtbare Landmarke vertraut. „Die Täter müssen sich auf eine Strafanzeige gefasst machen“, kündigte jetzt Inge Welschs Ehemann Helmut Welsch an.

25.07. / Kultur / Langenfeld

Interessante Ausstellungen

Der Förderverein Wasserburg Haus Graven weist darauf hin, dass es aktuell einige interessante Ausstellungen in der Wasserburg zu sehen gibt.mehr

04.07. / Kultur / Langenfeld

Deneuve und Binoche

Am 12. Juli 2020 gibt es in der REX-Programmkinoreihe „Lebenslust – spezial” den Streifen „La Vérité – leben und lügen lassen”.mehr

29.06. / Kultur / Monheim

Nächstes Klangwellenkonzert am 5. Juli

Das nächste Konzert der Reihe „Klangwellen 714” des Vereins „Marienkapelle am Rhein e.V.” findet am Sonntag, den 5. Juli 2020, um 16 Uhr, statt.mehr

13.06.
Kultur / Langenfeld
„Enkel für Anfänger”
03.06.
Kultur / Langenfeld
Rex-Kino wieder geöffnet
22.05.
Kultur / Monheim
„Beethoven und das Streichquartett”
18.05.
Kultur / Langenfeld
Absage von Comedy-Show