Kultur / Langenfeld, 20.09.2020

Veranstaltung in den neuen Räumen

Die Stadtbibliothek freut sich, die erste Abend-Veranstaltung in ihren neu gestalteten Räumen durchführen zu können.

 

Vortrag über Tomas Tranströmer

Dr. Jutta Höfel, regelmäßig zu Gast mit ihren Vorträgen in der Stadtbibliothek Langenfeld, eröffnet die Veranstaltungsfläche mit einem Vortrag über Leben und Werk von Tomas Tranströmer. Tranströmer wurde 1931 in Stockholm geboren. Er studierte Literatur- und Religionsgeschichte, Poetik und Psychologie. Seit 1954 veröffentlichte er Gedichte. Bis zu seinem Tod im März 2015 veröffentlichte er zwölf Gedichtbände mit insgesamt nur 500 Seiten, die in über 50 Sprachen übersetzt wurden. 2011 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Die Gedichte Tranströmers kommen mit wenigen Worten aus. Er setzt auf eine höchstmögliche Verdichtung seiner Sprachbilder und erreicht damit eine ungeheure Intensität. Seine Gedichte erinnern an japanische Haikus oder an die „Poesie pure” Paul Valérys. Tranströmers Sprachkraft und Bildmächtigkeit machten ihn zum meistübersetzten skandinavischen Dichter des zwanzigsten Jahrhunderts. Jutta Höfel bringt interessierten Lyrikfreunden das Leben und Werk dieses in Deutschland weitgehend unbekannten Poeten nahe. Die Lesung findet statt am Dienstag, den 22. September, um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Langenfeld, Hauptstraße 131. Eintritt: fünr Euro (nur Abendkasse). Die Veranstaltung findet statt unter besonderer Beachtung der Corona-Regeln. Man bittet darum, sich vorher für die Veranstaltung anzumelden. Die Anmeldungen werden telefonisch oder per Mail entgegengenommen. Kontakt: 02173/794-4242, stadtbibliothek[at]langenfeld.de.

05.12. / Kultur / Langenfeld

Musikalischer Adventskalender

Pünktlich zur Adventszeit hat sich die Musikschule etwas einfallen lassen, um die veranstaltungsbefreite Zeit ein wenig zu versüßen.mehr

05.11. / Kultur / Haan

Veranstaltungen fallen aus

Aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung müssen die für November 2020 geplanten Veranstaltungen der städtischen Kulturarbeit ausfallen.mehr

26.10. / Kultur / Monheim

Beethovens Verbindung nach Belgien

Das Waldhorn und Beethovens Verbindung nach Belgien stehen im Mittelpunkt des nächsten „Klangwellen 714”-Konzerts des Vereins „Marienkapelle am Rhein e.V.”.mehr

18.10.
Kultur / Monheim
Filmspass für Erwachsene
25.09.
Kultur / Langenfeld
Atelierbesuche in Düsseldorf
24.09.
Kultur / Langenfeld
Bücherpaten gesucht!
23.09.
Kultur / Monheim
Geheimnisvolle Märchen aus der Umgebung