Politik / Monheim, 18.10.2010

Der elektronische Personalausweis kommt

Der elektronische Personalausweis kommt. Ab Dienstag, den 2. November, können die neuen Ausweise in der Größe einer Scheckkarte beantragt werden.

 

Geänderte Abläufe

Im städtischen Bürgerbüro werden sich dann die Arbeitsabläufe ändern. „Bei der Beantragung des Ausweises müssen die Bürger zahlreiche Daten an- und schriftliche Erklärungen abgeben. Wir rechnen mit einem Zeitaufwand von bis zu einer halben Stunde”, sagt Abteilungsleiterin Sibille Hanenberg. Deshalb werden an der Information am Haupteingang des Rathauses (Rathausplatz 2) ab 2. November spezielle Wartemarken ausgegeben. Die Antragsteller können so erkennen, wann sie mit ihrem Ausweis an der Reihe sind.

Gültigkeit

Wichtig ist zudem: Alle alten Personalausweise bleiben gültig bis zum aufgedruckten Ablaufdatum! „Wer einen gültigen Ausweis besitzt, muss also nicht ins Bürgerbüro kommen”, erläutert Sibille Hanenberg.

Infos

Ausführliche Informationen über den neuen Personalausweis gibt es unter personalausweisportal.de im Internet. Das Bürgerbüro, Rathausplatz 2, Telefon (02173) 951-312, E-Mail buergerbuero[at]monheim.de, ist geöffnet zu folgenden Zeiten: Montag und Donnerstag 7.30 bis 17.30 Uhr, Dienstag 7.30 bis 15.30 Uhr, Mittwoch und Freitag 7.30 bis 12 Uhr.

29.07. / Politik / Haan

Haan als Fachhochschul-Standort?

Die FDP kann sich die Gartenstadt sehr gut als Fachhochschul-Standort vorstellen.mehr

21.07. / Politik / Monheim

Alle Plätze in Wahllokalen besetzt

Zahlreiche Helferinnen und Helfer haben sich für die Kommunal- und Integrationsratswahl am 13. September gemeldet.mehr

18.07. / Politik / Monheim

Stadt sucht Wahlhelfer

Der Einsatz erfolgt am 13. September in einem der 20 Wahllokale im Stadtgebiet.mehr

13.07.
Politik / Monheim
Zimmermann gratuliert französischem Amtskollegen
09.07.
Politik / Haan
Ein Grund zum Feiern
02.07.
Regional / Politik
Visualisierung der A3-Planung
23.06.
Politik / Haan
WLH schickt Lukat ins Rennen!