Pinkwart (rechts) und Gassen. Foto: privat

Politik / Langenfeld, 23.10.2010

Gassen zum Pinkwart-Rückzug

Langenfelds Ex-FDP-Fraktionschef Rolf D. Gassen kommentiert in einem Leserbrief den am Donnerstag bekanntgegebenen Rückzug des NRW-FDP-Chefs Andreas Pinkwart.

 

Hier Gassens Leserbrief im Wortlaut:

„Den Rückzug von Prof. Andreas Pinkwart vom Landesvorsitz und seinen politischen Ämtern bedauere ich sehr.

Pinkwart, der 2002 den Landesvorsitz von Jürgen Möllemann übernahm, hat die FDP nach 25 Jahren Opposition wieder in die Regierung geführt. Ich hatte viele Begegnungen und Gespräche mit ihm, auch in Langenfeld, und es hat immer Spaß gemacht, an der Seite von Prof. Pinkwart Politik zu gestalten.

Als Delegierter der Landesparteitage habe ich stets für Pinkwart gestimmt.

Die Suche nach neuen Herausforderungen und einer beruflichen Perspektive sind zu respektieren. Die FDP in NRW wird damit aber in einer Zeit führungslos, in der eine Forsa-Umfrage die Liberalen bei gerade noch 3 Prozent sieht.

Es schmerzt einen Urliberalen zu erleben, wie immer mehr Menschen sich von der FDP abwenden. Auf den Nachfolger von Andreas Pinkwart kommt eine Menge Arbeit zu.“

21.09. / Regional / Politik

Stichwahlen in Düsseldorf und Köln

DÜSSELDORF/KÖLN. In der NRW-Landeshauptstadt wie auch in der Domstadt kommt es Sonntag zur Stichwahl um das Oberbürgermeisteramt.mehr

16.09. / Regional / Politik / Haan

Die Kommunalwahlergebnisse 2020

Hier gibt es die Kommunalwahlergebnisse für Langenfeld, Monheim und Haan.mehr

11.09. / Regional / Politik

Vier Kandidaten in Hilden

HILDEN. Insgesamt vier Kandidaten bewerben sich ums Bürgermeisteramt in der Itterstadt.mehr

10.09.
Politik / Haan
Bleibt Warnecke Bürgermeisterin?
09.09.
Regional / Politik
Bleibt Geisel Oberbürgermeister?
29.07.
Politik / Haan
Haan als Fachhochschul-Standort?
21.07.
Politik / Monheim
Alle Plätze in Wahllokalen besetzt