Politik / Monheim, 06.05.2017

Langjähriger Ratsherr gestorben

Der ehemaliger Ratsherr Wolf-Rüdiger Voigtländer ist im Alter von 75 Jahren gestorben.

 

CDU-Fraktionsvorsitzender

Als sich 1976 nach der vorübergehenden Eingemeindung nach Düsseldorf wieder ein Monheimer Rat konstituierte, war unter seinen Mitgliedern auch Wolf-Rüdiger Voigtländer. Er gestaltete sieben Jahre lang, bis 1983, die Kommunalpolitik mit, von 1980 bis 1982 als Vorsitzender der CDU-Fraktion. Von 1979 bis 1983 war Voigtländer zudem Vorsitzender des Aufsichtsrats des damaligen Elektrizitätswerks der Stadt Monheim. Im Alter von 75 Jahren ist der gebürtige Magdeburger jetzt gestorben.

20.10. / Politik / Langenfeld

Hauptversammlung der CDU Berghausen

Am 17. Oktober fand die Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Langenfeld-Berghausen statt.mehr

05.10. / Politik / Monheim

Brühland legte Ratsmandat nieder

Aus der CDU-Reserveliste rückte Radojka Kamps nach.mehr

01.10. / Politik / Monheim

Über Rechtsradikalismus sprechen

Das Ulla-Hahn-Haus organisierte vor der Bundestagswahl eine Lesung für neunte Klassen.mehr

28.09.
Politik / Monheim
Hohe Wahlbeteiligung
26.09.
Politik / Regional / Monheim
Ergebnisse der Bundestagswahl 2017
20.09.
Politik / Haan
„Ran an die Stimmzettel”
04.09.
Politik / Haan
„Polit-Talk” am Vormittag