Politik / Langenfeld, 22.08.2010

Soforthilfe für Pakistan!

Schockiert von den schrecklichen Bildern und Meldungen aus Pakistan haben alle Ratsfraktionen kurzfristig beschlossen, Finanzmittel für Soforthilfe-Maßnahmen zur Verfügung zu stellen.

 

25.000 Euro

Der Rat der Stadt Langenfeld wird einen Betrag in Höhe von 25.000 Euro dem Deutschen Roten Kreuz überweisen, das den Opfern der Flutkatastrophe vor Ort Hilfe leistet. „Wir hoffen, auf diese Weise den Menschen in Pakistan ein wenig Hilfe zukommen zu lassen. Es ist unsere Pflicht als Weltgemeinschaft, in solchen schweren Stunden zusammenzuhalten und denen die Hand zu reichen, die alles verloren haben“, so Bürgermeister Frank Schneider.

29.07. / Politik / Haan

Haan als Fachhochschul-Standort?

Die FDP kann sich die Gartenstadt sehr gut als Fachhochschul-Standort vorstellen.mehr

21.07. / Politik / Monheim

Alle Plätze in Wahllokalen besetzt

Zahlreiche Helferinnen und Helfer haben sich für die Kommunal- und Integrationsratswahl am 13. September gemeldet.mehr

18.07. / Politik / Monheim

Stadt sucht Wahlhelfer

Der Einsatz erfolgt am 13. September in einem der 20 Wahllokale im Stadtgebiet.mehr

13.07.
Politik / Monheim
Zimmermann gratuliert französischem Amtskollegen
09.07.
Politik / Haan
Ein Grund zum Feiern
02.07.
Regional / Politik
Visualisierung der A3-Planung
23.06.
Politik / Haan
WLH schickt Lukat ins Rennen!