Politik / Langenfeld, 26.10.2010

SPD-Fraktion pro Sportkalender

Die SPD-Fraktion wünscht, in der nächsten Sitzung des Sportausschusses über die Erstellung eines Langenfelder Sportkalenders analog zum Kulturkalender abstimmen zu lassen.

 

Begründung

Die Begründung der Sozialdemokraten:

„Langenfeld verfügt über ein umfangreiches Angebot an Sportmöglichkeiten in zahlreichen Sportvereinen. An fast allen Wochenenden finden Veranstaltungen statt, die der Öffentlichkeit jedoch nur unzureichend bekannt sind. Um die Vielfalt dieser Sportangebote einem größeren Publikum bekannt zu machen, ist die Publikation eines Sportkalenders hilfreich. Darüber hinaus bietet der Sportkalender den Vereinen die Möglichkeit, sich darzustellen. Ansprechpartner, Trainingszeiten, Beiträge, Hinweise auf besondere Ereignisse, Veranstaltungs- und Trainingsorte sowie spezielle Angebote der Vereine und vieles andere können hier dargestellt werden.“

21.09. / Regional / Politik

Stichwahlen in Düsseldorf und Köln

DÜSSELDORF/KÖLN. In der NRW-Landeshauptstadt wie auch in der Domstadt kommt es Sonntag zur Stichwahl um das Oberbürgermeisteramt.mehr

16.09. / Regional / Politik / Haan

Die Kommunalwahlergebnisse 2020

Hier gibt es die Kommunalwahlergebnisse für Langenfeld, Monheim und Haan.mehr

11.09. / Regional / Politik

Vier Kandidaten in Hilden

HILDEN. Insgesamt vier Kandidaten bewerben sich ums Bürgermeisteramt in der Itterstadt.mehr

10.09.
Politik / Haan
Bleibt Warnecke Bürgermeisterin?
09.09.
Regional / Politik
Bleibt Geisel Oberbürgermeister?
29.07.
Politik / Haan
Haan als Fachhochschul-Standort?
21.07.
Politik / Monheim
Alle Plätze in Wahllokalen besetzt