Im Heinrich-Häck-Stadion sind die Arbeiten bald abgeschlossen. Foto: Straub

Politik / Monheim, 12.08.2010

Zimmermann: „Liegen im Zeitplan“

„Das Sportstättenkonzept wird wie vom Rat im März beschlossen verwirklicht“, sagte Bürgermeister Daniel Zimmermann gestern.

 

Für dieses Jahr seien Projekte im Umfang von 259.000 Euro vereinbart. Einige seien bereits abgeschlossen, andere würden gerade ausgeführt oder vorbereitet:

Im Heinrich-Häck-Stadion werden zurzeit Asche-Spielfeld und Asche-Laufbahn saniert, wofür die Stadt 57.000 Euro aufwendet. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende der Woche.

Im Rheinstadion wurde ebenfalls der Ascheplatz aufgearbeitet (5.000 Euro). Die Sanierung der Container-Umkleiden wird vorbereitet (20.000 Euro).

Auf dem Sportplatz des Otto-Hahn-Gymnasiums wird ab der kommenden Woche der Aschebelag saniert (30.000 Euro). In den Herbstferien folgt der Kunststoffbelag der Kleinspielfelder (27.000 Euro).

Für den Jahn-Sportplatz ist mit 120.000 Euro die größte Investition vorgesehen. Laufbahn und Kleinspielfeld erhalten in den Herbstferien neue Kunststoff-Oberflächen.

„Die Stadt hat sofort nach dem Ratsbeschluss die betroffenen Sportvereine in die Planung einbezogen. Wir liegen voll im Zeitplan“, so Bürgermeister Zimmermann.

30.03. / Politik / Monheim

Marion Prell erneut gewählt

Auf der Tagesordnung der Ratssitzung letzte Woche stand auch die Wiederwahl der 1. Beigeordneten der Stadt Langenfeld, Marion Prell.mehr

23.03. / Regional / Politik / Haan

Kontaktverbot beschlossen!

Die Landesregierung hat ein weitreichendes Kontaktverbot für NRW per Rechtsverordnung erlassen, das heute in Kraft trat.mehr

21.03. / Regional / Politik / Haan

Landrat in haeuslicher Quarantaene

KREIS METTMANN. Landrat Thomas Hendele befindet sich zurzeit in häuslicher Quarantäne.mehr

03.03.
Politik / Langenfeld
Attraktive Förderung und Steuervorteile
27.02.
Regional / Politik
Grüne: „Baumängel endlich beheben”
28.01.
Politik / Langenfeld
Treffen der SPD-AG 60plus
19.12.
Regional / Politik
Koordination von Grossbaustellen