Tranquillo Barnetta (rechts) und seine Kollegen hatten einen schwarzen Tag erwischt, links der Gladbacher Thorben Marx. Foto: KSmediaNET

Regional / Sport, 30.08.2010

3:6! Bayer geht unter!

Denkwürdiger Nachmittag in Leverkusen – in der ausverkauften BayArena ging Bayer 04 3:6 gegen die Borussen aus Mönchengladbach unter.

 

Nach 20 Minuten nahm das Desaster seinen Lauf

20 Minuten waren gespielt, als Mo Idrissou einen bösen Patzer von Vidal nutzte und Herrmann mustergültig auflegte: 0:1! Eren Derdiyok konnte per Kopf zwar rasch ausgleichen (24.). Nach einem Patzer des bis dahin guten Bayer-Keepers René Adler staubte Brouwers jedoch zum 1:2 ab (40.), der für Matmour spielende Patrick Herrmann erhöhte mit einem Traumtor ins linke Eck zum 1:3 (44.). Und: Unverdient war das wirklich nicht! Nach dem Wechsel raubte Juan Arango den Leverkusenern mit einem herrlichen Freistoßtor den letzten Nerv, es stand 1:4 (56.). Vidal verkürzte per Foulelfmeter nochmal (58.), doch das überragende schwarzweißgrüne Sturmduo Idrissou (60.) und Reus (69.) machte das halbe Dutzend voll. Kießling gelang nach Bailly-Fehler noch das 3:6 (70.).

Ballack enttäuschend

Mönchengladbach hat seit 23 Jahren auswärts nicht mehr so viele Tore erzielt, Leverkusen hatte bis gestern seit 16 Jahren zuhause nicht mehr gegen die Borussen verloren. Die Gästefans feierten ihre Mannschaft euphorisch, auch die Leverkusener Anhänger schienen ihrer Mannschaft kaum böse zu sein, viele sangen auch am Ende des Spiels noch – immerhin hatten sie ein unterhaltsames Match gesehen. Bayer fehlte an diesem Sonntag geistige und körperliche Frische, das Umschalten von Defensive auf Offensive klappte kaum, die individuellen Fehler in der Defensive waren haarsträubend. Michael Ballack hatte keinen Torschuss und nur 49 Ballkontakte – nach 63 Minuten wurde er ausgewechselt, er hatte die schlechteste Passquote in der Bayer-Elf. Allerdings gab es gestern wohl wenig Akteure im Bayerdress, die wesentlich stärker waren…Jupp Heynckes fühlte sich anschließend durch den Auftritt der „Elf vom Niederrhein“ an die Zeiten erinnert, in denen er selbst noch für die „Fohlen“ auf Torejagd ging. (FRANK STRAUB)

Bayers Aufstellung

Bayer: Adler - Castro, Reinartz, Hyypiä, Kadlec - Ballack (63. L. Bender), Vidal (72. Balitsch) - Renato Augusto, Barnetta (63. Jörgensen) - Kießling, Derdiyok.

 

31.07. / Regional / Vermischtes / Monheim

Wir machen Urlaub

Die Redaktion von stadtmagazin-online.de geht in die wohlverdiente Sommerpause.mehr

30.07. / Regional / Sport

Neue Aufgabe für Keeper

LEVERKUSEN. Fußball: Bayer-Torwart Ramazan Özcan wird seine aktive Laufbahn nach dem Finalturnier der Europa League im August beenden.mehr

07.07. / Regional / Sport

Pokalfinale: Bayer verliert 2:4!

Bayer 04 Leverkusen hat die Überraschung im DFB-Pokalfinale von Berlin verpasst.mehr

02.07.
Regional / Politik
Visualisierung der A3-Planung
30.06.
Regional / Sport
Bayer bleibt Fünfter!
30.06.
Regional / Sport
Fortuna abgestiegen!
24.06.
Regional / Sport
Der letzte Spieltag