Regional / Sport, 13.10.2020

Arias fällt lange aus

LEVERKUSEN. Fußball-Bundesligist Bayer 04 wird voraussichtlich ein halbes Jahr auf Santiago Arias verzichten müssen.

 

Bruch des linken Wadenbeins und weitere Verletzungen

Der Rechtsverteidiger, der vor zweieinhalb Wochen auf Leihbasis von Atlético Madrid zum Fußball-Bundesligisten unters Bayer-Kreuz gewechselt war, hat sich im WM-Qualifikationsspiel seiner kolumbianischen Nationalmannschaft gegen Venezuela (3:0) in Barranquilla einen Bruch des linken Wadenbeins zugezogen. Darüber hinaus erlitt Arias einen Syndesmoseriss und weitere komplexe Bandverletzungen im betroffenen Sprunggelenk. Wegen der Schwere der Verletzung ist nach der in Kolumbien durchgeführten adäquaten Sofortbehandlung eine Operation zwingend erforderlich. Diese wird in Absprache zwischen Bayer 04, Arias und Atlético von einem für den spanischen Top-Klub tätigen Spezialisten in Madrid durchgeführt.

17.01. / Regional / Vermischtes / Haan

In Erkrath wird bald geimpft

Ab dem 25. Januar 2021 wird es für Personen ab 80 Jahren möglich sein, sowohl online als auch telefonisch Impftermine in den Impfzentren zu buchen.mehr

02.01. / Regional / Vermischtes / Haan

Information zu unseren Printausgaben

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat natürlich auch das Stadtmagazin mit Unannehmlichkeiten zu kämpfen.mehr

27.12. / Regional / Sport

Wirtz hat verlängert

LEVERKUSEN. Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat den Vertrag von Top-Talent Florian Wirtz vorzeitig verlängert.mehr

24.12.
Regional / Vermischtes / Haan
Gedicht zum Heiligen Abend
22.12.
Regional / Sport / Haan
Fußball, Eishockey, Tischtennis
19.12.
Regional / Sport
Die Fortuna gastiert in Hamburg
18.12.
Regional / Vermischtes / Haan
Corona: Die neue Schutzverordnung