Regional / Politik / Haan, 15.05.2017

CDU gewinnt NRW-Wahl

Die CDU um ihren Spitzenkandidaten Armin Laschet hat die NRW-Landtagswahl 2017 gewonnen.

 

Schlechtestes Ergebnis für die NRW-SPD

Nach dem um kurz vor 4 Uhr heute morgen bekanntgegebenen vorläufigen amtlichen Endergebnis liegen die Christdemokraten mit 33 Prozentpunkten vor der bislang stärksten Kraft, der SPD, die nur noch auf 31,2 Prozent kommt. Ebenfalls im nächsten Düsseldorfer Landtag: die FDP mit 12,6 Prozent, die AfD mit 7,4 Prozent und die bislang gemeinsam mit der SPD regierenden Grünen mit 6,4 Prozent. Die bisher im Landtag vertretenen Piraten stürzten auf einen Prozentpunkt ab, sie sind somit nicht mehr im Landtag vertreten. Die seit 2010 regierende SPD-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft erklärte bereits kurz nach Bekanntgabe der ersten Prognose ihren Rücktritt als NRW-Parteichefin sowie als stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende. Die Linke verpasste mit 4,9 Prozent die Rückkehr in den Landtag. Rot-Grün hat nun keine Mehrheit mehr, möglich erscheinen jetzt eine von Armin Laschet geführte schwarzgelbe oder auch eine schwarzrote Koalition. Die im Verbreitungsgebiet des Stadtmagazins gelegenen Wahlkreise Mettmann I und Mettmann II gingen an die CDU, Claudia Schlottmann und Dr. Christian Untrieser holten sich die Direktmandate. Somit verloren die SPD-Politiker Jens Geyer und Manfred Krick hier ihre Mandate. Für die SPD war es auf Landesebene das schlechteste Wahlergebnis seit 1947, für die FDP das beste, für die CDU, trotz Zugewinnen von mehr als sechs Prozentpunkten gegenüber der letzten Wahl 2012, das zweitschlechteste. SPD und Grüne verloren zusammen insgesamt fast 13 Prozentpunkte. Die AfD zieht nun bereits in den 13. von 16 Landtagen ein. Die Wahlbeteiligung lag diesmal bei 65,2 Prozent gegenüber 59,6 Prozent im Jahre 2012.

14.10. / Regional / Sport / Hilden

Pokal-Aus für Hilden

HILDEN. Fußball-Oberligist VfB Hilden ist im Niederrheinpokal-Achtelfinale ausgeschieden.mehr

06.10. / Regional / Sport / Hilden

Pokalspiel nach Wuppertal verlegt

HILDEN. Der Wuppertaler SV und der VfB 03 Hilden haben sich darauf verständigt, das Niederrheinpokal-Achtelfinale zu verlegen.mehr

30.09. / Regional / Sport / Hilden

ADAC-Formel-4-Serie 2017 beendet

HILDEN. Der Hildener Motorsportler Julian Hanses belegt in der Gesamtwertung der ADAC-Formel-4-Rennserie 2017 Platz elf.mehr

26.09.
Politik / Regional / Monheim
Ergebnisse der Bundestagswahl 2017
23.09.
Regional / Sport
SOFORTIGE SPIELBERECHTIGUNG FÜR LUCAS ALARIO
22.09.
Regional / Vermischtes
Erntedankmarkt in Hilden
23.08.
Regional / Wirtschaft / Haan
Jubilare bei der Volksbank