Regional / Vermischtes / Haan, 25.12.2022

Ein weihnachtliches Gedicht

Auch an Weihnachten 2022 gibt es hier wieder ein Gedicht von Bundesverdienstkreuzträger Jürgen Steinbrücker.

 

„Frieden auf Erden

Was wir von klein auf schon erlernten:
Wer Frieden sät, wird Frieden ernten.
Familienfrieden ist sehr wichtig,
auch unter Freunden immer richtig.
Wer Frieden mit den Nachbarn hält,
hilft auch dem Frieden in der Welt.
Friedlich in Orten demonstrieren,
Gewalt hinauskomplimentieren,

Im Kleinen Frieden praktizieren,
den Mitmenschen gern akzeptieren,
das bringt uns allen nur Gewinn
und macht nicht nur zur Weihnacht Sinn.
Den Frieden, den wir selbst erfahren,
sollten wir auch der Welt bewahren.”

(Jürgen Steinbrücker lebte viele Jahre in Langenfeld, er hat jetzt in Hude in Niedersachsen seinen Lebensmittelpunkt.)

13.02. / Regional / Sport / Monheim

Meisterliche Leistung

LEVERKUSEN. Fußball-Bundesliga-Tabellenführer Bayer 04 fertigte Meister Bayern am Samstag mit 3:0 ab.mehr

05.02. / Regional / Sport / Monheim

Vorsprung gewahrt

LEVERKUSEN. Vor dem Spitzenspiel gegen Bayern München konnte Bayer Leverkusen den Zwei-Punkte-Vorsprung aufrechterhalten.mehr

30.01. / Regional / Sport / Monheim

Nur noch zwei Punkte

LEVERKUSEN. Fußball-Bundesliga: Der Vorsprung von Bayer Leverkusen auf Verfolger Bayern München hat sich verringert.mehr

22.01.
Regional / Sport / Monheim
Bayer mit Polster vorne
18.01.
Regional / Sport / Monheim
Spitzenspiel in Sachsen
10.01.
Regional / Sport / Monheim
Wird Bayer Hinrundenmeister?
25.12.
Regional / Vermischtes / Monheim
Weihnachtliches Gedicht