Im Angertal gibt es viel zu entdecken. Foto: Landratsbüro

Regional / Vermischtes, 23.10.2010

Exkursion durchs Angertal

KREIS METTMANN. Das seit 2006 als Naturschutzgebiet ausgewiesene Angertal in Ratingen bietet viel Platz für Pflanzen, Mensch und Tier.

 

Tafeln

Um auf die Naturschätze rechts und links der zahlreichen Wanderwege aufmerksam zu machen, hat die Untere Landschaftsbehörde des Kreises Mettmann (ULB) jetzt acht Informationstafeln im Tal aufgestellt. „Die Tafeln stehen auf einem Rundweg von der Auermühle bis zu Haus Anger und weisen den Besucher auf die Highlights des Angertales hin“, erläutert Jutta Scheuß von der ULB. Von Eisvogel und Feuersalamander über Ritterburgen und Kalkbahn bis hin zu den alten, majestätischen Buchenwäldern. „Es lohnt sich, das Angertal zu entdecken und die Vielfalt der Natur vor der Haustür kennenzulernen.“

30. Oktober ab 14 Uhr

Gelegenheit dazu gibt es am Samstag, den 30. Oktober, um 14 Uhr im Rahmen einer Exkursion der ULB. Barbara Zumbrink und Jutta Scheuß führen in einer etwa zweistündigen Wanderung durch das Tal. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz „Auf der Aue“, oberhalb der Auermühle, in Ratingen. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es bei der ULB unter 02104/992820 oder landschaftsplanung[at]kreis-mettmann.de.

31.07. / Regional / Vermischtes / Monheim

Wir machen Urlaub

Die Redaktion von stadtmagazin-online.de geht in die wohlverdiente Sommerpause.mehr

30.07. / Regional / Sport

Neue Aufgabe für Keeper

LEVERKUSEN. Fußball: Bayer-Torwart Ramazan Özcan wird seine aktive Laufbahn nach dem Finalturnier der Europa League im August beenden.mehr

07.07. / Regional / Sport

Pokalfinale: Bayer verliert 2:4!

Bayer 04 Leverkusen hat die Überraschung im DFB-Pokalfinale von Berlin verpasst.mehr

02.07.
Regional / Politik
Visualisierung der A3-Planung
30.06.
Regional / Sport
Bayer bleibt Fünfter!
30.06.
Regional / Sport
Fortuna abgestiegen!
24.06.
Regional / Sport
Der letzte Spieltag