Regional / Haan / Monheim, 24.12.2019

Gedicht zum Heiligen Abend

Auch in diesem Jahr gibt es zu Weihnachten wieder ein Gedicht vom Langenfelder Jürgen Steinbrücker.

 

Jesus als Fremdling

„Jesus als Fremdling
Jesus kommt in Heiliger Nacht
als die große Himmelsmacht.
So verkündet es die Bibel,
für die Christen klingt’s plausibel.

Stünde er heut‘ vor deiner Tür,
würdest du ihm denn öffnen hier?
Ein Zöllner einst lud Jesus ein,
bat ihn gern in sein Haus herein.

Klingelt ein Fremder in der Not
und fragt nach einem Stückchen Brot,
dann schließe nicht die Türen ab,
brich über Fremde nicht den Stab.

Was Jesus über Fremde spricht,
das hören heute viele nicht:
´Was den Geringsten ihr getan,
das habt ihr auch mir angetan.´”

29.03. / Regional / Sport / Haan

Hilfe auch für Vereine und Trainer

Der Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz weist darauf hin, dass der NRW-Rettungsschirm auch für gemeinnützige Sportvereine gilt.mehr

27.03. / Regional / Vermischtes / Haan

Zwei weitere Todesfälle im Kreis Mettmann

KREIS METTMANN. Ein 81-jähriger Velberter und ein 63 Jahre alter Ratinger sind an den Folgen der Corona-Infektion gestorben.mehr

24.03. / Regional / Vermischtes / Haan

Erster Todesfall im Kreis Mettmann

KREIS METTMANN. Am Freitag erreichte den Kreis die traurige Nachricht vom ersten Corona-Todesfall im Kreis Mettmann.mehr

23.03.
Regional / Politik / Haan
Kontaktverbot beschlossen!
21.03.
Regional / Politik / Haan
Landrat in haeuslicher Quarantaene
14.03.
Regional / Sport / Haan
Spielbetrieb eingestellt!
13.03.
Regional / Vermischtes / Haan
Corona-Virus: Zwölf Erkrankte im Kreis Mettmann