Regional / Politik / Monheim, 11.06.2020

Geld für Sanierung

LEVERKUSEN. Der Yacht-Club Wuppertal-Hitdorf erhält 133.421 Euro zur Sanierung seiner Steganlage.

 

Koordination für Umsetzung liegt beim Stadtsportbund

Der Yacht-Club Wuppertal-Hitdorf e.V. erhält aus dem Landesprogramm ´Moderne Sportstätte 2022´ 133.421 Euro zur Sanierung seiner Steganlage im Hitdorfer Hafen. Dazu erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz: „Das ist eine gute Nachricht für die Mitglieder und Aktiven des Yacht-Clubs Wuppertal-Hitdorf. Das Landesprogramm ´Moderne Sportstätte 2022´ übernimmt mit der Fördersumme von 133.421 Euro 50 Prozent der Gesamtkosten der Maßnahme zur Sanierung der Steganlage im Hitdorfer Hafen. Mit dem Förderbescheid kann der Verein mit den Arbeiten beginnen. Nachdem unter der rot-grünen Vorgängerregierung die Investitionen in unsere Sportstätten gestockt haben, hat die CDU-geführte Landesregierung mit dem Förderprogramm ´Moderne Sportstätte 2022´ ein deutliches Zeichen gesetzt und stärkt so Nordrhein-Westfalen als Sportland Nummer 1. Insgesamt erhalten die Sportvereine in Leverkusen 2,2 Millionen Euro Förderung aus dem Landesprogramm. Die Koordination für die Umsetzung liegt beim Stadtsportbund Leverkusen.”

21.09. / Regional / Politik

Stichwahlen in Düsseldorf und Köln

DÜSSELDORF/KÖLN. In der NRW-Landeshauptstadt wie auch in der Domstadt kommt es Sonntag zur Stichwahl um das Oberbürgermeisteramt.mehr

16.09. / Regional / Politik / Haan

Die Kommunalwahlergebnisse 2020

Hier gibt es die Kommunalwahlergebnisse für Langenfeld, Monheim und Haan.mehr

11.09. / Regional / Politik

Vier Kandidaten in Hilden

HILDEN. Insgesamt vier Kandidaten bewerben sich ums Bürgermeisteramt in der Itterstadt.mehr

09.09.
Regional / Politik
Bleibt Geisel Oberbürgermeister?
06.09.
Regional / Sport
Fortuna holt Prib und Borrello
31.07.
Regional / Vermischtes / Monheim
Wir machen Urlaub
30.07.
Regional / Sport
Neue Aufgabe für Keeper