Regional / Vermischtes, 04.04.2017

Lesung „Bomben auf Opladen”

LEVERKUSEN. Bei der Lesewoche „LEVliest 2017” gibt es eine Lesung zum Thema „Bomben auf Opladen – 28. Dezember 1944”.

 

Am 26. April

Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, den 26. April 2017, um 19 Uhr im CBT-Wohnhaus Upladin, Opladener Platz 8, 51379 Leverkusen-Opladen. Am 28. Dezember 1944 erfolgte der schwerste Bombenangriff auf die damalige Kreisstadt Opladen während des 2. Weltkrieges. Ziel waren die Bahnanlagen in der Stadt. Bei diesem Angriff schlugen aber auch viele Bomben außerhalb des Bahngeländes ein. Es gab viele Tote. Auf dem Friedhof an der Rennbaumstraße in Opladen sind die meisten Opfer bestattet worden. Im Jahr 2005 hat Karin Hastenrath ein viel beachtetes Buch zu diesem Bombenangriff auf Opladen veröffentlicht. Sie hatte über viele Jahre Augenzeugenberichte gesammelt und in diesem Buch zusammengefasst. Nach dem Erscheinen der zweiten Auflage ihres Buches wird Karin Hastenrath daraus lesen. Die Lesung ist eine Veranstaltung des Arbeitskreises Literatur e.V. in Zusammenarbeit mit dem CBT-Wohnhaus Upladin.

23.08. / Regional / Wirtschaft / Haan

Jubilare bei der Volksbank

Auf fast 500 Jahre gemeinsame Arbeitszeit bringen es die diesjährigen Jubilare der Volksbank im Bergischen Land – exakt sind es 495.mehr

10.07. / Regional / Vermischtes / Haan

Wir machen Urlaub

Die Redaktion von stadtmagazin-online.de geht in die wohlverdiente Sommerpause.mehr

11.06. / Regional / Sport

Heiko Herrlich neuer Trainer

Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat Heiko Herrlich als neuen Cheftrainer verpflichtet.mehr

09.06.
Regional / Sport / Monheim
Sportfreunde treffen auf Bayer Leverkusen
05.06.
Regional / Vermischtes / Monheim
Nachruf: Frank Simons ist verstorben
16.05.
Regional / Sport / Haan
Korkut muss gehen
15.05.
Regional / Politik / Haan
CDU gewinnt NRW-Wahl