Regional / Vermischtes, 04.04.2017

Lesung „Bomben auf Opladen”

LEVERKUSEN. Bei der Lesewoche „LEVliest 2017” gibt es eine Lesung zum Thema „Bomben auf Opladen – 28. Dezember 1944”.

 

Am 26. April

Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, den 26. April 2017, um 19 Uhr im CBT-Wohnhaus Upladin, Opladener Platz 8, 51379 Leverkusen-Opladen. Am 28. Dezember 1944 erfolgte der schwerste Bombenangriff auf die damalige Kreisstadt Opladen während des 2. Weltkrieges. Ziel waren die Bahnanlagen in der Stadt. Bei diesem Angriff schlugen aber auch viele Bomben außerhalb des Bahngeländes ein. Es gab viele Tote. Auf dem Friedhof an der Rennbaumstraße in Opladen sind die meisten Opfer bestattet worden. Im Jahr 2005 hat Karin Hastenrath ein viel beachtetes Buch zu diesem Bombenangriff auf Opladen veröffentlicht. Sie hatte über viele Jahre Augenzeugenberichte gesammelt und in diesem Buch zusammengefasst. Nach dem Erscheinen der zweiten Auflage ihres Buches wird Karin Hastenrath daraus lesen. Die Lesung ist eine Veranstaltung des Arbeitskreises Literatur e.V. in Zusammenarbeit mit dem CBT-Wohnhaus Upladin.

13.01. / Regional / Kultur / Hilden

Familie Malentes Abschiedstournee

HILDEN. Wenn´s am schönsten ist, dann soll man aufhören. Familie Malente sagt dem Showbusiness Adieu.mehr

02.01. / Regional / Kultur

Ethik im Fotojournalismus

HILDEN. Am 4. Januar 2018, 19.30 Uhr, hält Christoph Bangert einen Vortrag im Rahmen der Ausstellung „Im Felde verwundet” im Wilhelm-Fabry-Museum an der Benrather Straße 32a.mehr

19.12. / Regional / Sport

„24 Stunden BayArena”

LEVERKUSEN. Das Leverkusener Bundesliga-Stadion können Fans jetzt aus 200 Blickwinkeln erleben.mehr

25.11.
Regional / Politik / Haan
Grüne: „Sozialticket erhalten”
13.11.
Regional / Wirtschaft / Haan
Stadtwerke Haan mit Massnahmenpaket
14.10.
Regional / Sport / Hilden
Pokal-Aus für Hilden
06.10.
Regional / Sport / Hilden
Pokalspiel nach Wuppertal verlegt