Regional / Sport, 15.07.2018

Lukas Hradecky fällt länger aus

LEVERKUSEN. Fußball-Bundesligist Bayer 04 muss länger als ursprünglich erwartet auf Keeper Hradecky verzichten.

 

Weisheitszahn-OP

Bei der am Freitag durchgeführten Weisheitszahn-Operation musste dem Finnen zusätzlich eine Zyste aus dem Kiefer entfernt werden. Der außerplanmäßige Eingriff ist erfolgreich verlaufen, allerdings bedeutet dies für die in Mitleidenschaft gezogene Kiefer-Struktur eine erheblich längere Regenerationsphase. Lukas Hradecky kann frühestens in drei bis fünf Wochen mit torhüterspezifischem Training beginnen.

Vertrauen in andere Keeper groß

„Wir haben ein sehr starkes Torhüterteam und werden diesen Ausfall kompensieren, unser Vertrauen in Ramazan Özcan und Thorsten Kirschbaum ist groß”, unterstreicht Cheftrainer Heiko Herrlich, den die schlechte Nachricht erst nach dem nachmittäglichen Training in den Katakomben der BayArena erreichte. „Am meisten tut es mir leid für Lukas, der mit sehr großen Ambitionen zu uns gekommen ist und jetzt erst einmal nur zuschauen kann”, so Herrlich. „Aber bei unserer medizinischen Abteilung ist er in den besten Händen und auch das Trainerteam und die Mannschaft werden alles tun, um Lukas zu unterstützen. Er wird alle Zeit bekommen, um vollständig zu regenerieren.”

31.07. / Regional / Vermischtes / Langenfeld

Wir machen Urlaub

Die Redaktion von stadtmagazin-online.de geht in die wohlverdiente Sommerpause.mehr

30.07. / Regional / Sport

AC Florenz gastiert in Düsseldorf

DÜSSELDORF. Der Gegner bei der großen Saisoneröffnung der Fortuna hat einen klangvollen Namen.mehr

25.07. / Regional / Sport / Monheim

Niederrheinpokal: Erste Runde

Fußball: Im August steigt die erste Runde des Niederrheinpokals.mehr

22.07.
Regional / Sport
Saisoneröffnung in vier Wochen
30.06.
Regional / Politik / Haan
Noll: „Müssen mehr für Sicherheit tun”
27.05.
Regional / Sport
Eckdaten stehen
24.05.
Regional / Politik / Haan
Ein Schulplatz für jedes Kind?