Michaela Noll bei einer Spendenübergabe an der Gemeinschaftsgrundschule Sandheide in Hochdahl. Foto: Büro Noll

Regional / Politik, 11.08.2010

Noll für Kandidatur Röttgens

KREIS METTMANN. Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) soll für das Amt des CDU-Landesvorsitzenden in NRW kandidieren. Das fordert die CDU-Bundestagsabgeordnete Michaela Noll.

 

„Neuanfang“ 

Für die CDU in Nordrhein-Westfalen wäre es Noll zufolge gut, wenn es mehrere Kandidaten gäbe. Denn in diesem Fall würde es eine Mitgliederbefragung geben. „Wenn die Chance besteht, die CDU-Basis zu hören, sollten wir diese auch nutzen. Denn nur dann wird es einen glaubwürdigen Neuanfang geben, den wir in NRW so dringend brauchen“, so Noll, die als Siegerin des Wahlkreises Mettmann I im Bundestag sitzt. Und: „Es ist gut, wenn in einer Landespartei mehr als ein Kandidat zur Wahl steht. Dann können die Mitglieder selbst entscheiden, wen sie als ihren Vorsitzenden haben wollen.“

30.05. / Regional / Vermischtes / Haan

Wir machen Urlaub

Die Redaktion von stadtmagazin-online.de geht in die wohlverdiente Sommerpause.mehr

16.05. / Regional / Politik / Haan

Union gewinnt Landtagswahl

Die CDU um Ministerpräsident Hendrik Wüst hat die NRW-Landtagswahl klar gewonnen.mehr

02.05. / Regional / Sport / Haan

Fortuna sichert Klassenerhalt

DÜSSELDORF. Fortuna Düsseldorf hat am drittletzten Zweitliga-Spieltag endlich den Klassenerhalt sichergestellt.mehr

29.04.
Regional / Vermischtes / Monheim
Teilsperrungen auf der A 59
18.04.
Regional / Sport / Haan
DEG-Aus im Viertelfinale!
02.04.
Regional / Sport / Haan
Schafft es die DEG in die Viertelfinals?
14.02.
Regional / Sport
Werkself bekommt neuen Ausrüster