Landrat Thomas Hendele und Michaela Noll. Foto: Büro Noll

Regional / Politik / Haan, 28.04.2019

Noll trifft Hendele

KREIS METTMANN. Zu einem Arbeitsgespräch trafen sich kürzlich die CDU-Bundestagsabgeordnete Michaela Noll und der Landrat des Kreises Mettmann.

 

Kriminalitätsstatistik

In der Kreisverwaltung Mettmann berichtete Landrat Thomas Hendele der Unionspolitikerin über die aktuellen Entwicklungen im Kreis. Besonders im Fokus dabei: die Kriminalitätsstatistik des Kreises Mettmann 2018. Thomas Hendele erklärte: „Die Zahl der Straftaten ist kreisweit gesunken, 2017 auf unter 30.000 Straftaten. Das entspricht einem Rückgang um 6,23 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Und wir haben wieder, wie im Jahr zuvor, eine Aufklärungsquote von fast 52 Prozent. Das sind sehr gute Nachrichten.” Michaela Noll meinte: „Die Kriminalitätsstatistik 2018 zeigt, dass wir im Kreis Mettmann sehr gut dastehen. Das ist definitiv Verdienst der Kreispolizei Mettmann! Jetzt gilt es, an diese Erfolge anzuknüpfen und die konsequente Sicherheitspolitik der NRW-Koalition fortzuführen.”

02.07. / Regional / Politik

Visualisierung der A3-Planung

KREIS METTMANN. Auf Antrag der bündnisgrünen Fraktion hat der Kreistag laut der Ökopartei jetzt einen wichtigen Beschluss gefasst.mehr

30.06. / Regional / Sport

Bayer bleibt Fünfter!

LEVERKUSEN. Fußball-Bundesligist Bayer 04 hat am letzten Spieltag am Samstag die Quali für die Champions League verpasst.mehr

30.06. / Regional / Sport

Fortuna abgestiegen!

DÜSSELDORF. Fortuna Düsseldorf ist nach einer 0:3-Niederlage bei Union Berlin aus der Fußball-Bundesliga abgestiegen.mehr

24.06.
Regional / Sport
Der letzte Spieltag
22.06.
Regional / Sport
Eichin wird Leiter Nachwuchs
17.06.
Regional / Sport
Tage der Wahrheit
11.06.
Regional / Politik / Monheim
Geld für Sanierung