Regional / Sport / Hilden, 14.10.2017

Pokal-Aus für Hilden

HILDEN. Fußball-Oberligist VfB Hilden ist im Niederrheinpokal-Achtelfinale ausgeschieden.

 

1:2-Niederlage gegen den WSV

Die Itterstädter unterlagen dem Regionalligisten Wuppertaler SV am Mittwoch knapp mit 1:2. Die Partie war nach Wuppertal verlegt worden (wir berichteten). Kramer und Wirtz (31./33.) brachten den Favoriten aus der Schwebebahnstadt mit 2:0 in Front, Ivosevic gelang in der 68. Minute per Elfmeter noch der Anschlusstreffer. Der Hildener Coach Marcel Bastians sprach anschließend von einem verdienten Sieg für den WSV, zeigte sich aber nicht unzufrieden mit dem Auftritt seiner Elf.

25.11. / Regional / Sport

Rolfes wird neuer Sportdirektor

LEVERKUSEN. Simon Rolfes wird zum 1. Dezember 2018 neuer Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten Bayer 04.mehr

14.10. / Regional / Sport

Hilden schlägt sich achtbar

Fußball-Oberligist VfB Hilden schlug sich am Donnerstagabend wacker im Testkick gegen Fortuna Düsseldorf.mehr

24.09. / Regional / Sport / Haan

VfB Hilden gegen Fortuna

HILDEN. Fußball: Am 11. Oktober spielt Fortuna Düsseldorf bei der ersten Mannschaft des VfB Hilden.mehr

15.09.
Regional / Sport
Partnerschaft wird vorgesetzt
09.09.
Regional / Wirtschaft
Spendenmarathon der Volksbank
31.07.
Regional / Vermischtes / Langenfeld
Wir machen Urlaub
30.07.
Regional / Sport
AC Florenz gastiert in Düsseldorf