Regional / Sport / Hilden, 06.10.2017

Pokalspiel nach Wuppertal verlegt

HILDEN. Der Wuppertaler SV und der VfB 03 Hilden haben sich darauf verständigt, das Niederrheinpokal-Achtelfinale zu verlegen.

 

Verletzungsrisiko zu groß

Die Fußballpartie wird nun am Mittwoch, den 11. Oktober 2017, um 19.30 Uhr im Stadion am Zoo in Wuppertal an der Hubertusallee ausgetragen. Ausschlaggebend für den Wechsel des Spielortes war die polizeiliche Anordnung, das Spiel in Hilden nur auf der Anlage „Am Bandsbusch” zu genehmigen. Da der Rasenplatz dort in den letzten Wochen wegen der Sanierung der Anlage auf der Hoffeldstraße durch Trainings- und Spielbetrieb des VfB stark in Anspruch genommen wurde und sich in einem schlechten Zustand befindet, wurde mit dem Wuppertaler SV eine Spielverlegung vereinbart. „Das Verletzungsrisiko für beide Mannschaften war uns zu groß. Hierfür bitten wir unsere Fans und Mitglieder um Verständnis und hoffen trotzdem auf zahlreiche Unterstützung in Wuppertal!”, so der Vorstand des VfB.

31.07. / Regional / Vermischtes / Langenfeld

Wir machen Urlaub

Die Redaktion von stadtmagazin-online.de geht in die wohlverdiente Sommerpause.mehr

30.07. / Regional / Sport

AC Florenz gastiert in Düsseldorf

DÜSSELDORF. Der Gegner bei der großen Saisoneröffnung der Fortuna hat einen klangvollen Namen.mehr

25.07. / Regional / Sport / Monheim

Niederrheinpokal: Erste Runde

Fußball: Im August steigt die erste Runde des Niederrheinpokals.mehr

22.07.
Regional / Sport
Saisoneröffnung in vier Wochen
15.07.
Regional / Sport
Lukas Hradecky fällt länger aus
30.06.
Regional / Politik / Haan
Noll: „Müssen mehr für Sicherheit tun”
27.05.
Regional / Sport
Eckdaten stehen