Regional / Sport / Hilden, 06.10.2017

Pokalspiel nach Wuppertal verlegt

HILDEN. Der Wuppertaler SV und der VfB 03 Hilden haben sich darauf verständigt, das Niederrheinpokal-Achtelfinale zu verlegen.

 

Verletzungsrisiko zu groß

Die Fußballpartie wird nun am Mittwoch, den 11. Oktober 2017, um 19.30 Uhr im Stadion am Zoo in Wuppertal an der Hubertusallee ausgetragen. Ausschlaggebend für den Wechsel des Spielortes war die polizeiliche Anordnung, das Spiel in Hilden nur auf der Anlage „Am Bandsbusch” zu genehmigen. Da der Rasenplatz dort in den letzten Wochen wegen der Sanierung der Anlage auf der Hoffeldstraße durch Trainings- und Spielbetrieb des VfB stark in Anspruch genommen wurde und sich in einem schlechten Zustand befindet, wurde mit dem Wuppertaler SV eine Spielverlegung vereinbart. „Das Verletzungsrisiko für beide Mannschaften war uns zu groß. Hierfür bitten wir unsere Fans und Mitglieder um Verständnis und hoffen trotzdem auf zahlreiche Unterstützung in Wuppertal!”, so der Vorstand des VfB.

14.05. / Regional / Sport

Enttäuschung bei Bayer

LEVERKUSEN. Aufgrund der schlechteren Tordifferenz haben die Kicker von Bayer 04 die Champions League verpasst.mehr

08.05. / Regional / Vermischtes / Monheim

Dekanatswallfahrt der kfd

Die Marienwallfahrt der kfd des Dekanatbereichs Langenfeld/Monheim findet am 16. Mai 2018 statt.mehr

29.04. / Regional / Sport

Bayer holt Paulinho!

LEVERKUSEN. Bayer 04 Leverkusen hat zur kommenden Saison den brasilianischen Stürmer Paulinho verpflichtet.mehr

26.04.
Regional / Sport
Aufstieg am Wochenende?
24.04.
Regional / Sport
Carro de Prada folgt auf Schade
01.04.
Regional / Vermischtes / Haan
Ein Gedicht zum Osterfest
29.03.
Regional / Vermischtes
Ostern im Erkrather Neanderbad