Spendenübergabe an das Kinderhospiz. Von links nach rechts sind abgebildet: Dina Sulewski (Neander Energie), Kerstin Wülfing (Geschäftsführerin der Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land), Arne Dorando (Geschäftsführer Neander Energie). Foto: Neander Energie

Regional / Wirtschaft / Haan, 09.02.2017

Spende für jeden Neukunden

WÜLFRATH. Die Neander Energie spendet für jeden Neukunden im Jahr 2016 einen Euro für karitative Zwecke.

 

1505 Neukunden in 2016

Dies gab Arne Dorando, einer der drei Geschäftsführer der Neander Energie, bereits in einer Pressekonferenz im November des vergangenen Jahres bekannt. „Jeweils 50 Prozent gehen an das Umweltbildungszentrum in Heiligenhaus sowie an das Kinderhospiz Burgholz in Wuppertali”, so Arne Dorando. Die Neander Energie konnte auch im Jahr 2016 ihren Kundenstamm weiter ausbauen und ein Wachstum von 1505 Neukunden erzielen. „Damit versorgen wir inzwischen 7930 Haushalte mit Strom, Gas oder Wärmestrom”, so Arne Dorando. „Über das durchweg positive Wachstum sowie das stetig steigende Interesse der Bürger aus dem Neanderland und der Umgebung freuen wir uns natürlich sehr”, betont Geschäftsführer Gregor Jeken.

Jeweils 752,50 Euro

Die gemeinsame Vertriebsgesellschaft der Stadtwerke Erkrath, Heiligenhaus und Wülfrath nahm im Jahr 2012 ihre Geschäftstätigkeit auf. Für die drei Geschäftsführer Arne Dorando, Michael Scheidtmann und Gregor Jeken spielt die regionale Verbundenheit eine besondere Rolle. Dies zeigt auch das seit November 2016 laufende „NeanderHeimatpaket”. Das Paket beinhaltet für jeden Neukunden einen 50-Euro-Bonus, eine Familienkarte für das Neanderthal Museum und das Neanderbad sowie einen Wanderführer für den Neanderland STEIG. Ausschließlich regionale Unternehmen und lokale Aktivitäten werden hierbei unterstützt. Die Aktion hat sein Übriges zur Kundengewinnung beigetragen und läuft bis Ende Februar 2017. Sowohl das Umweltbildungszentrum Heiligenhaus (UBZ) als auch das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz dürfen sich nun auf eine Spende in Höhe von jeweils 752,50 Euro freuen. Beide Einrichtungen liegen der Neander Energie besonders am Herzen. „Zum einen werden die nachhaltige Umweltbildung und das aktive Erleben von Wald und Natur gefördert”, betonte Arne Dorando. „Zum anderen können wir durch unsere Spende dazu beitragen, auch in traurigen Zeiten, glückliche Momente zu schaffen.”

25.11. / Regional / Politik / Haan

Grüne: „Sozialticket erhalten”

„Das Sozialticket muss erhalten bleiben”, fordert Bernhard Ibold, Vorsitzender der Grünen-Fraktion im Mettmanner Kreistag.mehr

13.11. / Regional / Wirtschaft / Haan

Stadtwerke Haan mit Massnahmenpaket

HAAN. Zur Unterstützung von lokalen Umwelt- und Klimazielen haben die Stadtwerke vor einigen Wochen ein weitreichendes Maßnahmenpaket vorgelegt.mehr

14.10. / Regional / Sport / Hilden

Pokal-Aus für Hilden

HILDEN. Fußball-Oberligist VfB Hilden ist im Niederrheinpokal-Achtelfinale ausgeschieden.mehr

06.10.
Regional / Sport / Hilden
Pokalspiel nach Wuppertal verlegt
30.09.
Regional / Sport / Hilden
ADAC-Formel-4-Serie 2017 beendet
26.09.
Politik / Regional / Monheim
Ergebnisse der Bundestagswahl 2017
23.09.
Regional / Sport
SOFORTIGE SPIELBERECHTIGUNG FÜR LUCAS ALARIO