Regional / Sport, 21.01.2020

Trainer verlängert, Mannschaft gewinnt

LEVERKUSEN. Bayer 04 Leverkusen setzt weiterhin auf Chefcoach Peter Bosz und dessen Trainerteam.

 

Bis Juni 2022

Der Fußball-Bundesligist und der Niederländer verlängerten den zum Ende der aktuellen Saison auslaufenden Arbeitsvertrag bis zum 30. Juni 2022. Bosz hatte das Traineramt beim Werksklub am 1. Januar 2019 übernommen und Bayer 04 in der Rückrunde der vergangenen Bundesliga-Saison von Platz 9 aus in die Champions League geführt. „Wir schätzen die tägliche Arbeit von Peter Bosz für Bayer 04 sehr. Sein Anspruch gleicht unserem, nämlich attraktiven und vor allem erfolgreichen Fußball spielen zu lassen”, sagt Fernando Carro, Vorsitzender der Geschäftsführung von Bayer 04. „Wir haben ambitionierte Ziele und sind überzeugt, dass wir diese gemeinsam mit Peter Bosz an der Spitze des Trainerteams erreichen können.” Für Rudi Völler ist Peter Bosz „ein Trainer, dessen Handschrift in jedem Training und in jedem Spiel erkennbar ist. Er besitzt die wichtige Fähigkeit, ein Team kontinuierlich weiterzuentwickeln”, so der Geschäftsführer Sport. „Peters Spielidee passt zu uns, denn Bayer 04 steht schon seit vielen Jahren für aggressiven und dominanten Tempofußball und für große Spielfreude. Beide Seiten sind froh, dass die Zusammenarbeit über das Saisonende hinaus weitergeht. Diesen einvernehmlichen Wunsch hatten wir uns schon frühzeitig signalisiert. Jetzt war der richtige Zeitpunkt, um Fakten zu schaffen.”

Sonntag gegen Düsseldorf

Angesichts der Vertragsverlängerung unterstreicht Peter Bosz „den großen Spaß, den uns diese lernfreudige, total ambitionierte und sehr loyale Mannschaft im vergangenen Jahr gemacht hat”. „Die Jungs haben auch in schwierigen Phasen niemals nachgelassen und immer an unsere gemeinsam weiterentwickelte Idee des Fußballs geglaubt”, so der 56-Jährige. „Genauso glauben wir an dieses Team und an diesen Verein. Hier unterm Bayer-Kreuz ist eine Menge möglich! Wir arbeiten täglich daran, die Voraussetzungen auch für Titel zu schaffen und freuen uns darauf, unseren Weg mit Bayer 04 weiterzugehen!” Neben dem Vertrag von Peter Bosz wurden auch die Arbeitspapiere von Co-Trainer Hendrie Krüzen und Athletiktrainer Terry Peters bis 2022 verlängert. Beide waren im Januar 2019 zusammen mit dem Cheftrainer zu Bayer 04 gestoßen. Zum Rückrundenauftakt siegte Bayer 04 am Sonntag 4:1 beim SC Paderborn, kommenden Sonntag spielt man daheim gegen die Fortuna aus Düsseldorf, die am Samstag daheim 0:1 gegen Bremen verlor und nun vor Paderborn Tabellenvorletzter ist.

02.11. / Regional / Politik / Haan

Pauschbeträge deutlich erhöht

Der Bundestag hat letzte Woche die Behinderten-Pauschbeiträge deutlich erhöht und Steuervereinfachungen beschlossen.mehr

19.10. / Regional / Politik / Haan

Thomas-Cook-Insolvenz: Anmeldeschluss

Am 15. November 2020 läuft die Anmeldefrist für Entschädigungsverfahren von Geschädigten, die von der Thomas-Cook-Insolvenz betroffen sind, ab.mehr

16.10. / Regional / Politik / Haan

Corona-Virus: Zusätzliche Schutzmassnahmen

KREIS METTMANN. Am gestrigen Donnerstag trat eine für das gesamte Kreisgebiet geltende Allgemeinverfügung in Kraft.mehr

13.10.
Regional / Sport
Arias fällt lange aus
12.10.
Regional / Vermischtes
Weihnachtsmarkt in Hilden abgesagt
10.10.
Regional / Sport
Viel zu tun bei der Fortuna
08.10.
Regional / Sport
Retsos ausgeliehen