Timon Gottschalk beim Abschlag. Foto: Golfclub am Katzberg

Sport / Langenfeld, 19.09.2010

Clubmeisterschaften am Katzberg

Im September erreicht die Golfsaison im ganzen Lande ihren Höhepunkt. Etwa zeitgleich werden in allen Clubs die Meisterschaftswettkämpfe ausgetragen.

 

Zählspiel

Ehrgeiz und Sportgeist mischen sich. Bei manchen besteht die berechtigte Hoffnung auf den Pokal. Bei ihnen ist der Kampfgeist sehr ausgeprägt. Weil es sich um ein Zählspiel handelt, ohne Handicapausgleich, haben die Besten die besten Chancen. Die Anderen sind dabei aus Freude am Spiel und sind zufrieden, wenn sie den Cut für die zweite Runde schaffen, vergleichbar mit einer Aufnahme in die Ehrenlegion! Die Saison bis zum Meisterschaftsspiel war sehr gemischt – heiße Tage, regenreiche Tage. Die Meisterschaften boten etwas von beidem, als die Seniorinnen und Senioren und die Jugend antraten. Sie wurden hart geprüft und mussten sich unter schweren Bedingungen behaupten. Als das vorbei war, konnten die Anwärter für die Damen- und Herrenmeisterschaften bei Bilderbuchwetter spielen.

Senioren und Seniorinnen

Bei den Seniorinnen gewann Sabine Damm mit 171 Schlägen knapp vor Myong-Sook Schroten (172, im Vorjahr 1.) und Dorit Honert (174). Bei den anderen Spielen war der Sieg komfortabler. Der Seniorenmeister Erich Lemke lag mit 150 Schlägen sieben vor Klaus Fischer. Detlef Kuncar wurde Dritter mit 173. Bei der Jugend gewann Leon Glaß mit 139 vor Luca Jahn (163) und Tim Besecke (175). All diese Spiele gingen über zwei Runden in zwei Tagen.

Marleaux und Gottschalk vorne

Die Damen- und Herrenmeisterschaften gingen über drei Runden; eine Runde am ersten Tag, und nach dem Cut zwei Runden am zweiten Tag – eine physische und psychische Belastung! „Ich bin froh, dass es vorbei ist!“, sagte Enisa Marleaux nach ihrem überlegenen Sieg bei den Damen mit 256 Schlägen. Yvonne Jap (269) wurde Zweite. Nicola Storsberg folgte mit 303. Bei den Herren war es knapper. Timon Gottschalk (im Vorjahr 2.) schloss die erste Runde mit 70. Der Puffer, den er dort aufbaute, half ihm zum Sieg mit 214. Jugendmeister Leon Glaß mit seinen 13 Jahren folgte ihm mit 217. Jirka Wangnick wurde mit 234 Schlägen Dritter. (V. Kothari)

22.09. / Sport / Monheim

Fussball: Sportfreunde bleiben vorne

Die Sportfreunde Baumberg fuhren am dritten Spieltag der Oberliga Niederrhein den dritten Sieg ein.mehr

18.09. / Monheim / Sport

Doppelter Bänderriss bei SFB-Keeper

Eric Klaas (22) zog sich bereits beim Aufwärmprogramm vor dem Spiel gegen Meerbusch eine Verletzung am Sprunggelenk zu.mehr

06.09. / Regional / Sport

Fortuna holt Prib und Borrello

DÜSSELDORF. Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf vermeldete diese Woche zwei weitere Neuzugänge.mehr

02.09.
Sport / Langenfeld
Discofox und Co. starten wieder
30.07.
Regional / Sport
Neue Aufgabe für Keeper
07.07.
Regional / Sport
Pokalfinale: Bayer verliert 2:4!
30.06.
Regional / Sport
Bayer bleibt Fünfter!