Sport / Langenfeld, 07.09.2010

Langenfelder Schachfreunde laden zur Stadtmeisterschaft

Die letzten Startplätze für die Langenfelder Stadtmeisterschaft 2010 im klassischen Schach sind noch zu vergeben.

 

Hobbyspieler

Am Freitag, den 10. September, wird die erste Runde im Seminarraum der SG Langenfeld komplettiert – bislang haben sich ein Dutzend Schachspieler miteinander gemessen. Am Nachholtermin noch einsteigen können die Mitglieder der Schachfreunde und alle Bürger Langenfelds – die optimale Gelegenheit für Fortgeschrittene, einmal Turnier- und Vereinsluft zu schnuppern. Alle Hobbyspieler sind herzlichst eingeladen!

Bis Dezember

Insgesamt sieben Runden bis Mitte Dezember ermitteln dabei den neuen Titelträger und Nachfolger von Michael Reuter. Gespielt wird mit einer Bedenkzeit von zwei Stunden pro Spieler für die ersten 40 Züge und je 30 Minuten für den Rest der Partie. Es wird ein „Reuegeld“ von 10 Euro (Jugendliche, Studenten: 5 Euro) erhoben, die den Teilnehmern nach vollständigem Turnierabschluss wieder ausbezahlt werden. Der erste Platz wird mit 30 Euro belohnt. Ansprechpartner und Turnierleiter: Georg Schomberg , Telefon 02173/80817 (Langenfelder-Schachfreunde[at]schach.nrw.de). Stellvertreter Martin Richrath, Telefon 02173/24546.

17.10. / Sport / Langenfeld

Sportlerehrung in Langenfeld

Meldungen für die Sportlerehrung können noch bis zum 3. Dezember einreichen werden.mehr

28.06. / Sport / Monheim

Taufe für neue Ruderboote

Die Stadt Monheim übernimmt die Kosten in Höhe von 30.000 Euro für den Wassersport des Otto-Hahn-Gymnasiums.mehr

18.05. / Regional / Sport / Haan

Sportvereine haben weniger Mitglieder

Rund 7 Prozent weniger Mitglieder verzeichnen die Sportvereine im Kreis Mettmann.mehr

20.04.
Regional / Sport / Haan
Eishockey: DEG gescheitert
16.03.
Sport / Monheim
BTSC beteiligt sich bei „No racism”
02.02.
Regional / Sport
Flügelspieler Gray verpflichtet
30.01.
Regional / Sport
Bayer holt Frimpong