Ein Löschgruppenfahrzeug beim Brandeinsatz. Foto: Feuerwehr

Vermischtes / Monheim, 04.01.2020

Bilanz der Silvesternacht

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst rückten an Silvester zu insgesamt 38 Einsätzen aus.

 

Einsatzbelastung höher

In der Opladener Straße konnte die Brandausbreitung auf ein Wohnhaus verhindert werden. „Mit insgesamt 38 Einsätzen in 24 Stunden ist die Einsatzbelastung an Silvester 2019 deutlich höher als an anderen Tagen und an den Silvestertagen der Vorjahre”, zieht Wehrleiter Torsten Schlender am Neujahrsmorgen Bilanz. 28-mal rückten die Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes zu Einsätzen aus, davon siebenmal der Krankentransportwagen des DRK. Die Rettungswagen der Feuerwehr rückten demnach 21-mal zu medizinischen Notfällen aus. „Von der einsetzenden Geburt bis zur Alkoholintoxikation waren alle Einsatzarten vertreten”, so Schlender. Klassische Silvesterverletzungen durch Raketen oder Böller waren hingegen nicht zu verzeichnen. Die Feuerwehr rückte zu insgesamt zehn Einsätzen aus. Nennenswert war der Brand eines Anbaus an der Opladener Straße. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindert werden. Müllcontainer, Strauchwerk und andere brennbare Gegenstände im gesamten Stadtgebiet gerieten zudem durch Silvesterfeuerwerk in Brand und wurden durch die Feuerwehr abgelöscht, bevor es zu nennenswerten Schäden kam. Im Einsatz waren die hauptamtliche Wache und die Kräfte beider Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr, die an den Standorten Monheim und Baumberg ehrenamtlich Einsatzbereitschaften bildeten. „Alle vorgeplanten Einsatzkräfte mussten auch tatsächlich eingesetzt werden, es konnten alle Einsatzstellen, davon einige zeitgleich, zielgerichtet und schnell abgearbeitet werden”, so die Feuerwehr.

04.04. / Regional / Vermischtes / Haan

Keine Printausgaben in Haan und Langenfeld

In den Städten Haan und Langenfeld erscheint keine April-Printausgabe des Stadtmagazins.mehr

03.04. / Vermischtes / Monheim

Corona: Car-Sharing vorübergehend kostenlos für Helfende

Die Stadtverwaltung Monheim kooperiert dabei mit der Firma Mikarmehr

01.04. / Vermischtes / Langenfeld

Spielhalle bleibt geschlossen

Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat den Antrag eines Spielhallenbetreibers abgewiesen.mehr

28.03.
Vermischtes / Langenfeld
Isoliermaterial in Brand geraten
27.03.
Regional / Vermischtes / Haan
Zwei weitere Todesfälle im Kreis Mettmann
24.03.
Regional / Vermischtes / Haan
Erster Todesfall im Kreis Mettmann
23.03.
Vermischtes / Monheim
Verschaerfte Kontrollen