Vermischtes / Monheim, 17.03.2017

Bürgerbeteiligung zur Grazer Strasse

Die Stadtverwaltung stellt die Ideen am 21. März im Bürgerhaus vor.

 

Ungebrochener Bedarf

Der Bedarf an Wohnraum in Monheim am Rhein ist nach wie vor ungebrochen. Den Bewohnern der Grazer Straße soll die Chance ermöglicht werden, die Potentiale ihrer Grundstücke zu nutzen. Bei einer Bürgeranhörung zum B-Plan 69B „Grazer Straße” am Dienstag, den 21. März, werden die Ideen erläutert. Beginn im Bürgerhaus an der Humboldtstraße ist um 18 Uhr. Bürgermeister Daniel Zimmermann und Thomas Waters, Bereichsleiter der Stadtplanung, stellen die Pläne vor. Bestehende Baugrenzen sollen erweitert werden, ohne die Grundstücksstruktur der Einzelbebauung zu verändern. Mit der Bürgeranhörung wird den Bewohnern der Grazer Straße die Möglichkeit gegeben, sich zur Planung zu äußern. (nj)

23.04. / Vermischtes / Haan

Sperrung der Einfahrt Leichlinger Strasse

Laut Straßenverkehrsbehörde kommt es an der Kreuzung Düsseldorfer Straße/Erkrather Straße in der kommenden Woche zu Beeinträchtigungen.mehr

22.04. / Vermischtes / Monheim

Comic-Helden zum Leben erwecken

Die Bibliothek bietet am 28. April zwei kostenfreie Kurse für Kinder an.mehr

21.04. / Vermischtes / Haan

Hans-Peter Czora erhält seltene Ehrung

Der Haaner Schützenverein 1881 e.V. hat am Ostersamstag sein inzwischen schon traditionelles Osterfest gefeiert.mehr

20.04.
Vermischtes / Monheim
Vereine können sich präsentieren
19.04.
Vermischtes / Haan
AWO-Workshop in Haan
18.04.
Vermischtes / Langenfeld
Wohnwagenbrand in Richrath
16.04.
Regional / Vermischtes / Haan
Ein Ostergedicht