Vermischtes / Monheim, 17.03.2017

Bürgerbeteiligung zur Grazer Strasse

Die Stadtverwaltung stellt die Ideen am 21. März im Bürgerhaus vor.

 

Ungebrochener Bedarf

Der Bedarf an Wohnraum in Monheim am Rhein ist nach wie vor ungebrochen. Den Bewohnern der Grazer Straße soll die Chance ermöglicht werden, die Potentiale ihrer Grundstücke zu nutzen. Bei einer Bürgeranhörung zum B-Plan 69B „Grazer Straße” am Dienstag, den 21. März, werden die Ideen erläutert. Beginn im Bürgerhaus an der Humboldtstraße ist um 18 Uhr. Bürgermeister Daniel Zimmermann und Thomas Waters, Bereichsleiter der Stadtplanung, stellen die Pläne vor. Bestehende Baugrenzen sollen erweitert werden, ohne die Grundstücksstruktur der Einzelbebauung zu verändern. Mit der Bürgeranhörung wird den Bewohnern der Grazer Straße die Möglichkeit gegeben, sich zur Planung zu äußern. (nj)

21.10. / Vermischtes / Monheim

Kapellenstrasse bleibt weiterhin gesperrt

Die Durchfahrt in beide Richtungen soll Ende November wieder möglich sein.mehr

17.10. / Vermischtes / Langenfeld

Bücherflohmarkt in Langenfeld

Am 21. Oktober findet von 10.30 bis 13.30 Uhr der nächste Bücherflohmarkt vor der Stadtbibliothek Langenfeld statt.mehr

16.10. / Vermischtes / Monheim

OHG unterstützt Selbstfinder und Ausprobierer

Schüler und Schülerinnen der Q2 des Otto-Hahn-Gymnasiums in Monheim organisieren unter dem Titel „Rock On! – or are you skirt of it?” eine Aktion.mehr

15.10.
Vermischtes / Monheim
Rockbands erinnern an Neue Deutsche Welle
13.10.
Vermischtes / Monheim
Bibliothek lädt Kinder ein
12.10.
Vermischtes / Monheim
Stadt sammelt Ideen für Umgestaltung
11.10.
Vermischtes / Langenfeld
Ölspur auf Hildener Strasse