Vermischtes / Monheim, 30.07.2019

Erweiterung der Flutmulde im Rheinbogen

Im Rheinbogen beginnt im Auftrag von Straßen NRW jetzt die Erweiterung der Flutmulde.

 

Bombe entdeckt

Seit Montag, den 29. Juli, werden die Wege vorbereitet, die später von den Lastwagen zum An- und Abtransport genutzt werden. Auf den Wegen innerhalb des Rheinbogens kommt es deshalb zu Einschränkungen. Hauptverkehrsstraßen wie die Bleer Straße sind von den Arbeiten nicht betroffen. Bei der Erweiterung der Flutmulde handelt es sich um eine Ausgleichsmaßnahme von Straßen NRW für den Neubau der Leverkusener Rheinbrücke. Die zukünftig größeren Pfeiler der neuen A1-Brücke verdrängen auch mehr Wasser. Bei Hochwasser soll die erweiterte Flutmulde im Monheimer Rheinbogen deshalb mehr Wasser aufnehmen können. Bei Sondierungsarbeiten vor der Baumaßnahme wurde am 11. Juli bereits eine 125-Kilo-Fliegerbombe entdeckt und entschärft. Die Erdarbeiten beginnen voraussichtlich Mitte August. Auf den Wegen, die die Baustellenfahrzeuge dann befahren, werden deshalb jetzt Bäume und Sträucher zurückgeschnitten und Fahrbahnbereiche befestigt. Die Fahrzeuge erreichen die Baustelle von der Bleer Straße über die Einmündung am Wanderparkplatz, südlich des Kreisverkehrs am Berliner Ring.

04.04. / Regional / Vermischtes / Haan

Keine Printausgaben in Haan und Langenfeld

In den Städten Haan und Langenfeld erscheint keine April-Printausgabe des Stadtmagazins.mehr

03.04. / Vermischtes / Monheim

Corona: Car-Sharing vorübergehend kostenlos für Helfende

Die Stadtverwaltung Monheim kooperiert dabei mit der Firma Mikarmehr

01.04. / Vermischtes / Langenfeld

Spielhalle bleibt geschlossen

Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat den Antrag eines Spielhallenbetreibers abgewiesen.mehr

28.03.
Vermischtes / Langenfeld
Isoliermaterial in Brand geraten
27.03.
Regional / Vermischtes / Haan
Zwei weitere Todesfälle im Kreis Mettmann
24.03.
Regional / Vermischtes / Haan
Erster Todesfall im Kreis Mettmann
23.03.
Vermischtes / Monheim
Verschaerfte Kontrollen