Vermischtes / Monheim, 05.11.2017

Geschichte des Kiesabbaus

Am 8. November gibt es bei der Firma Menk eine Menge zu erfahren.

 

Anmeldung erwünscht

Seit einiger Zeit plant die Firma Menk ein Kiesabbau-Museum auf dem Werksgelände an der Opladener Straße. Bei einer Exkursion der Volkshochschule soll unter der Leitung von Guido Seidlitz am Mittwoch, den 8. November, einiges darüber zu erfahren sein. Unter anderem wird auch eine Langenfelder Privatsammlung, in den Kiesgruben der Region entstanden, zu bestaunen sein. Es ist eine Geschichte des Rheins in Form von Steinen. Die Sammlung soll ein Baustein des Museums werden. Der Besuch bei Menk an der Opladener Straße 160 ist von 10.30 bis 12.30 Uhr. Kosten: 5,30 Euro. Um eine Anmeldung wird unter www.vhs.monheim.de gebeten. (nj)

31.07. / Regional / Vermischtes / Langenfeld

Wir machen Urlaub

Die Redaktion von stadtmagazin-online.de geht in die wohlverdiente Sommerpause.mehr

29.07. / Vermischtes / Langenfeld

Schlemmermeile im August

Die 17. Langenfelder Schlemmermeile wirft ihre Schatten voraus.mehr

28.07. / Vermischtes / Monheim

Monheim von seiner Schokoladenseite

Stadtführer Holger Franke zeigt bei einer rund zweistündigen kulinarischen Führung „Monheim von seiner Schokoladenseite”.mehr

26.07.
Vermischtes / Monheim
Demenz: Offene Sprechstunden
24.07.
Vermischtes / Monheim
Standesamt schliesst einige Tage
23.07.
Vermischtes / Langenfeld
Feuer auf Spielplatz
21.07.
Vermischtes / Monheim
Brand und erfolglose Suche