Vermischtes / Monheim, 05.11.2017

Geschichte des Kiesabbaus

Am 8. November gibt es bei der Firma Menk eine Menge zu erfahren.

 

Anmeldung erwünscht

Seit einiger Zeit plant die Firma Menk ein Kiesabbau-Museum auf dem Werksgelände an der Opladener Straße. Bei einer Exkursion der Volkshochschule soll unter der Leitung von Guido Seidlitz am Mittwoch, den 8. November, einiges darüber zu erfahren sein. Unter anderem wird auch eine Langenfelder Privatsammlung, in den Kiesgruben der Region entstanden, zu bestaunen sein. Es ist eine Geschichte des Rheins in Form von Steinen. Die Sammlung soll ein Baustein des Museums werden. Der Besuch bei Menk an der Opladener Straße 160 ist von 10.30 bis 12.30 Uhr. Kosten: 5,30 Euro. Um eine Anmeldung wird unter www.vhs.monheim.de gebeten. (nj)

22.10. / Vermischtes / Monheim

Reitweg wird saniert

Beginn der Arbeiten im Knipprather Wald ist am heutigen 22. Oktober.mehr

20.10. / Vermischtes / Monheim

Sojus 7 feiert Halloween

Am 31. Oktober spielt DJ Hubi 40 Rock- und Pop-Songs der 80er, 90er und nuller Jahre.mehr

19.10. / Vermischtes / Langenfeld

Kreativmarkt der SGL

Am Sonntag, den 28. Oktober, findet von 11 bis 17 Uhr der Kreativmarkt der SGL im Bewegungszentrum Langfort statt.mehr

18.10.
Vermischtes / Monheim
Eierplatz: Fundsachen werden versteigert
11.10.
Vermischtes / Monheim
Vollsperrungen auf Daimlerstrasse
07.10.
Vermischtes / Monheim
Optimierung in Baumberg
02.10.
Vermischtes / Langenfeld
Programm zum 70. Stadtgeburtstag