500 Euro kamen beim Sammeln der Spenden zusammen. Foto: Alexander-von-Humboldt-Gemeinschaftsgrundschule

Vermischtes / Monheim, 30.06.2010

Grundschule spendet für SOS–Kinderdorf

Das Schulfest mit dem Thema „Isango – Kommt mit uns nach Afrika“ war für die Grundschule an der Humboldtstraße und ihre Freunde ein besonderes Ereignis - man dachte auch über den Tellerrand hinaus.

 

Haiti und Afrika 

Afrika ist nicht nur schön bunt und fußballbegeistert, es hat auch enorme Probleme zu lösen. Afrikanische Kinder sollten, wenn  auch in bescheidener Form, am Schulfest, das am 12. Juni stattfand, teilhaben. Hatten die Schüler schon auf Anregung einiger  Kinder für ein SOS–Kinderdorf in Haiti gespendet, so gab es nun für alle die Losung: „Spenden für ein Kinderdorf in Afrika“. 

500 Euro 

Der Kontakt zur Auslandsabteilung von SOS–Kinderdorf wies auf einen besonderen Bedarf für den Sudan hin, eines der ärmsten Länder des Kontinents.  Jede Klasse machte sich auf ihre Weise kundig über das Leben afrikanischer Kinder und präsentierte ihre Ergebnisse zum Schulfest.  Einen besonderen Spendenanreiz boten die Schülerkünstler–Karten. Jeder Spender durfte beim Feste eine Karte mit nach Hause nehmen. Der Förderverein rundete das Ergebnis großzügig auf stolze 500 Euro auf. Mehr zum Schulfest lesen Sie in unserer Monheimer Printausgabe Juli/August 2010.

17.01. / Vermischtes / Monheim

„Argentina! Vamos!”

Für die Monheimer Punkrock-Band KW!RL heißt es am kommenden Sonntag im Sojus „Argentina! Vamos!”.mehr

16.01. / Vermischtes / Monheim

Ehejubiläen rechtzeitig melden

Ab der Goldhochzeit gibt es Besuch und ein Geschenk von der Stadt.mehr

15.01. / Vermischtes / Monheim

Infoveranstaltung im OHG

Für Schüler des 10. Schuljahres findet am 16. Januar 2020 im Otto-Hahn-Gymnasium eine Infoveranstaltung über die gymnasiale Oberstufe statt.mehr

14.01.
Vermischtes / Langenfeld
Vortrag über Wanderreise in Nepal
12.01.
Vermischtes / Langenfeld
Steuererklärung mit ELSTER
11.01.
Vermischtes / Monheim
Vom Banker zum Abenteurer
09.01.
Vermischtes / Langenfeld
Blick in die Zukunft