Vermischtes / Monheim, 06.04.2018

Haus Bürgel: Vortrag mit Verkostung

Nichts spiegelt die Lebensweise einer Kultur lebendiger wider als ihre Essgewohnheiten ...

 

„Der Geschmack des Weltreichs”

Ob Olivenöl als Lebenselixier oder der Vorläufer der heutigen Pizza – die alten Römer wussten, wie man es sich gutgehen lässt. Michael Kuhn gibt am Samstag, den 14. April, um 16.30 Uhr im Römischen Museum Haus Bürgel im Rahmen eines Vortrags einen Einblick in die Ess- und Trinkgewohnheiten im antiken Rom. Der Historiker und Autor führt, basierend auf seinem Buch „Der Geschmack des Weltreichs – Einführung in die römische Küche”, durch diverse kulinarische Köstlichkeiten der alten römischen Küche. Dabei erläutert er interessante Hintergründe zur Herkunft von heute vertrauten Pflanzen und Früchten. Besucher können einige Spezialitäten probieren. Der Vortrag kostet acht Euro, inklusive Kostproben. Um Anmeldung wird unter Telefon 02173/951-8930 oder per E-Mail an hausbuergel[at]monheim.de gebeten. (bh/mk)

21.02. / Vermischtes / Haan

Rathaussturm und geänderte Öffnungszeiten

Der Countdown läuft. In der kommenden Woche startet der Straßenkarneval.mehr

18.02. / Vermischtes / Monheim

Zertifikate vergeben

Zehn Teilnehmende haben die Kindertagespflege-Qualifizierung in der VHS erfolgreich bestanden.mehr

17.02. / Vermischtes / Langenfeld

Fischessen der Langenfelder SPD

Mit ihrem traditionellen Fischessen am Aschermittwoch will die Langenfelder SPD auch in diesem Jahr wieder den Karneval verabschieden.mehr

16.02.
Vermischtes / Langenfeld
Bücherflohmarkt kommende Woche
15.02.
Vermischtes / Langenfeld
Karnevalszüge in Langenfeld
14.02.
Vermischtes / Langenfeld
Erneuter Verstoss gegen Landschaftsschutz?
13.02.
Vermischtes / Monheim
Depeche-Mode-Party im Sojus 7