Vermischtes / Monheim, 04.01.2019

Kanalsanierung in der Lottenstrasse

Die Arbeiten beginnen am 7. Januar, Sperrungen sind nicht zu vermeiden.

 

Röhren von 1949

Auch ein Kanal kommt mal in die Jahre; im aktuellen Fall gilt das für die Lottenstraße. Die dortigen Betonröhren im Untergrund sind von 1949. Deshalb steht nun eine Sanierung an. Baubeginn ist voraussichtlich am Montag, den 7. Januar. Die Arbeiten dauern etwa sieben Monate. Die Lottenstraße muss abschnittsweise voll gesperrt werden. Die Kanalsanierung zum jetzigen Zeitpunkt ist unter anderem auch mit Blick auf die kommenden Neubauten im benachbarten Schulzentrum sinnvoll. Bis zu dessen Fertigstellung wird zunächst nach der Kanalsanierung eine provisorische Straßendecke aufgetragen, später dann grundhaft erneuert. Der Kanal wird in sieben Bauabschnitten ausgewechselt. Die Meisburgstraße, der Düsselweg und die Straße Am Mühlenhof sind während der gesamten Maßnahme erreichbar. In den ersten Bauabschnitten ist die Lottenstraße von der Kirchstraße aus nicht erreichbar. Provisorische Haltestellen für den Schulbus sind berücksichtigt. Je nach Bauabschnitt wird die Müllabfuhr bestimmte Bereiche nicht anfahren können. Betroffene Anwohner werden frühzeitig über eingerichtete Sammelplätze informiert. (nj)

25.06. / Vermischtes / Langenfeld

Not macht erfinderisch

Kids, Erzieherinnen, Kleingärtner und AWO-Vertreter zogen an einem Strang.mehr

22.06. / Vermischtes / Langenfeld

Sommerfest im Kleingartenverein

Im Kleingartenverein Im Bärenbusch 1986 steigt am Wochenende 29./30. Juni das traditionelle Sommerfest.mehr

20.06. / Vermischtes / Monheim

Kinderkino und Stadtrundfahrten

Unternehmungslustige können am Wochenende bei wohl wieder gutem Wetter viel erleben.mehr

18.06.
Vermischtes / Monheim
Schüler zu Besuch
16.06.
Vermischtes / Monheim
Regenbögen leuchten über der Innenstadt
15.06.
Vermischtes / Langenfeld
Tolles Festwochenende
14.06.
Vermischtes / Monheim
Karibisches Flair im Mona Mare