Für die Arbeiten am Kanal unter der Kapellenstraße muss die Straße weiterhin gesperrt bleiben. Foto: Birte Hauke

Vermischtes / Monheim, 21.10.2017

Kapellenstrasse bleibt weiterhin gesperrt

Die Durchfahrt in beide Richtungen soll Ende November wieder möglich sein.

 

Enttäuschung beim Bürgermeister

Unter der Kapellenstraße am neuen „Stadteingang” haben die Kanalbauer weiterhin mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Mit sehr aufwändigem Baugrubenverbau entstehen hier von Hand zwei neue Schachtbauwerke, um den Kanal in sieben Metern Tiefe fachgerecht austauschen zu können. Für die Arbeiten muss die Kapellenstraße vor dem neuen Kreisverkehr bis zum Fußgängerüberweg zum Schiffsanleger bis voraussichtlich Ende November gesperrt bleiben. „Wir sind enttäuscht, dass die Arbeiten nicht zügiger vorangehen”, erklärt Bürgermeister Daniel Zimmermann. „Aber wir befinden uns in einer Abhängigkeit von der ausführenden Baufirma.” Die Straße An d'r Kapell bleibt ebenfalls weiterhin für den Durchgangsverkehr gesperrt. Für die Menge an Umleitungsverkehr ist sie nicht ausgelegt. Von der Nieder- und der Krischerstraße kommend ist die Weiterfahrt über den Kreisverkehr nach rechts in Richtung Baumberg weiterhin möglich. (bh)

25.04. / Vermischtes / Monheim

Dritter „Nachtflowmarkt” für junge Verkäufer

Am 5. Mai können alte Lieblingsstücke verkauft und neue gefunden werden.mehr

23.04. / Vermischtes / Monheim

Spannende Firmenbesichtigung

Am 26. April geht es zur Präzisionsschmiede Otto Fuchs in Dülken.mehr

22.04. / Vermischtes / Langenfeld

Tiefes Loch in Fahrbahndecke

Am Donnerstag wurde die Feuerwehr Langenfeld gegen 17.10 Uhr von einer Anruferin zu einem ungewöhnlichen Einsatz alarmiert.mehr

21.04.
Vermischtes / Monheim
Vortrag über Homöopathie
20.04.
Vermischtes / Monheim
Wasserspielplatz: Anschluss wohl im Mai
19.04.
Vermischtes / Monheim
Güllewagen beschädigen Rheindeich
18.04.
Vermischtes / Langenfeld
„Richrath singt”