Vermischtes / Langenfeld, 14.03.2017

Kleinbrand auf Berghausener Strasse

Am Samstagabend gaben die digitalen Meldeempfänger der hauptamtlichen Wache der Feuerwehr Alarm.

 

Sechs Kräfte

Unter dem Alarmstichwort „Einsatzalarm Kleinbrand/PKW im Stadtbereich” wurde die Wache der Feuerwehr Langenfeld um 18.08 Uhr zu einem PKW-Brand auf die Berghausener Straße Höhe A59 alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr befand sich der Motorraum des PKWs bereits im Vollbrand. Die Erkundung durch den Wachabteilungsleiter, Thomas Spooren, ergab, dass sich keine Person mehr in dem Fahrzeug befand. Insofern wurde unmittelbar mit den Löscharbeiten sowie der Verkehrsabsicherung begonnen. Für den Löschangriff, der mit einem Schnellangriffsrohr vorgenommen wurde, wurde ein Trupp unter Pressluftatmer eingesetzt. Bevor der Trupp mit den Löscharbeiten beginnen konnte, musste zuerst der Motorraum gewaltsam geöffnet werden. Danach konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Nachdem das Feuer gelöscht war, entfernte der eingesetzte Trupp noch die Batterie. Einsatzende war gegen 19.10 Uhr. Insgesamt wurden sechs Kräfte der hauptamtlichen Wache eingesetzt. Zur Schadensursache und zur Schadenshöhe konnte die Feuerwehr keine Angaben machen.

25.05. / Vermischtes / Monheim

Blütenpracht war schnell verteilt

Das Berliner Viertel soll auch in diesem Jahr wieder durch bunte Pflanzenvielfalt aufblühen.mehr

24.05. / Vermischtes / Langenfeld

Familienfest im Freizeitpark

Am kommenden Wochenende findet das internationale Kinder- und Familienfest in Langenfeld zum 35. Mal statt.mehr

23.05. / Vermischtes / Monheim

Madonnen-Statue wird gereinigt

Der angestammte Platz im Torbogen bleibt nun für eine Weile leer; die Stadt unterstützt die Reinigungsarbeiten.mehr

21.05.
Vermischtes / Monheim
Sozialdemokraten auf Spargeltour
20.05.
Vermischtes / Langenfeld
„Fotografieren mit der Digitalkamera 2”
19.05.
Vermischtes / Langenfeld
Stadtradeln geht in dritte Runde
14.05.
Vermischtes / Langenfeld
Alt werden in den eigenen vier Wänden