Vermischtes / Monheim, 08.06.2017

Kostenfreies Filmvergnügen

Am 9. und 10. Juni werden an der Tempelhofer Straße zwei Filme gezeigt.

 

Fisch mit Gedächtnislücken und eine dunkle Bedrohung

In der städtischen Bibliothek werden am kommenden Wochenende ein Fisch mit Gedächtnislücken und eine dunkle Bedrohung erwartet. Unter dem Motto „Filmspaß in der Bibliothek” werden an der Tempelhofer Straße 13 zwei Filme gezeigt. Eintritt und Popcorn sind kostenlos. Am Freitag, den 9. Juni, läuft von 15.30 bis 18 Uhr ein Film über ein Mädchen, das durch die Zeit reisen kann. Mutig stellt sie sich den Gefahren ihrer besonderen Gabe und entdeckt dabei die große Liebe. Willkommen sind alle Filmfans ab zwölf Jahren. Ein kleiner Fisch mit Gedächtnislücken steht am Samstag, den 10. Juni, im Mittelpunkt. Von 11 bis 13 Uhr können Kinder und Erwachsene die abenteuerliche Reise des Fischs erleben, der unterwegs vielen neuen und alten Freunden begegnet. Anmeldungen werden unter Telefon 02173/951-4130 und per E-Mail an stadtbuecherei[at]monheim.de entgegengenommen. (bh)

16.12. / Vermischtes / Langenfeld

Einsätze der Feuerwehr

Zwei außergewöhnliche Einsätze hatte die Langenfelder Feuerwehr am letzten Mittwoch.mehr

15.12. / Vermischtes / Monheim

Rund um die Monheimer Weihnachtssterne

Kleine Plätzchenausstecher versüßen 2017 die große Hilfsaktion für Kinder.mehr

13.12. / Vermischtes / Langenfeld

RCC führt Haussammlung durch

Traditionell führt das Rüsrother Carnevals Comitee e.V. (RCC) im Langenfelder Süden bis einschließlich 31. Januar 2018 Haussammlungen durch.mehr

11.12.
Vermischtes / Langenfeld
Psycho-Physiognomik im „Café feminin”
10.12.
Vermischtes / Monheim
Laternensterne bringen weihnachtliche Stimmung
09.12.
Vermischtes / Monheim
Nikolausfeier des KKV
08.12.
Vermischtes / Langenfeld / Monheim
Besuch der Weihnachtsmärkte in Münster