Vermischtes / Monheim, 16.11.2017

Kult-Konzert im mona mare

Die Bühne direkt am Beckenrand, die Musiker in Badeklamotten und das Publikum steht im Schwimmbecken – das ist „Rocken ohne Socken #5”.

 

Kooperation

Das Event am 18. November wird veranstaltet vom Rhein-Rock e.V. in Kooperation mit dem mona mare. Nach einer zweijährigen Pause wird das kultig-nasse Musikvergnügen endlich wieder stattfinden. Der Spaßbereich inklusive Außenbereich und Rutsche öffnet sich für die Musikfans. Drei Bands werden die Zuschauer in Wallung bringen: Wednezday Weekend, Hilos und Epilirium. Alle drei sind auch Künstlermitglieder des ehrenamtlich agierenden Kulturvereins.

Funk, Punk, Metal

Wednezday Weekend sind seit 2015 gemeinsam unterwegs. Ihr tanzbarer Progressive-Blues-Punk gepaart mit einer kreativ Bühnenshow macht einfach Spaß. Auf dem Local-Heroes-Bandcontest des Rhein-Rock e.V. landeten die vier Jungs auch nur denkbar knapp auf dem zweiten Platz. Grund genug, dass die Band nun das Konzert am Beckenrand eröffnen darf. Im Anschluss wird die Formation Hilos die Bühne mit ihrem Crossover-Funk-Rock zum Wanken bringen. Seit 2011 musizieren die Düsseldorfer miteinander – und haben sichtlich Spaß daran. Mit ihrer energiegeladenen Präsenz, eingängigen Rhythmen und viel Leidenschaft schaffen es Hilos, ihre Zuhörer schnell abzuholen und an sich zu binden. Nicht umsonst hat die Band eine treue Fangemeinde, die zu nahezu jedem Gig mitfährt und sich lautstark bemerkbar macht. Der Headliner des Abends muss eigentlich nicht mehr vorgestellt werden: Epilirium gehören aktuell zu Monheims bekanntesten Bands. Die fünf Metalheads spielen seit 2005 gemeinsam, haben schon mehrere CDs, darunter auch eine Weihnachts-EP, veröffentlicht und gehören zum festen Inventar der Monheimer Musikszene. Ihre Stärke ist ihre Vielseitigkeit. Egal ob Schlager-Cover, 80er-Jahre-Hit oder handfeste Metal-Eigenkomposition: Epilirium überzeugen mit großer musikalischer Bandbreite.

Zehn Euro

Unterstützt wird das Event durch create music und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Der Einlass erfolgt nach der normalen Öffnungszeit des Schwimmbads um 21 Uhr, der Eintrittspreis beträgt zehn Euro (ausschließlich Abendkasse). Darin enthalten sind sowohl Zugang zum Schwimmbad als auch zum Konzert. Mehr Infos zum Konzert gibt es auch auf www.rhein-rock.de und auf der Facebook-Seite des Rhein-Rock e.V.

23.02. / Vermischtes / Monheim

Bürgermeister begrüsst Schülergruppe

Die Jugendlichen samt Begleitung aus Istanbul sind im Rahmen eines Austauschs mit dem Gymnasium zu Gast.mehr

22.02. / Vermischtes / Monheim

Schöneberger Strasse: Erneut Gebäudebrand

Die Feuerwehr verhinderte am Dienstag eine Brandausbreitung auf Wohnungen.mehr

20.02. / Vermischtes / Monheim

Kinder, Computer und Internet

Zum Thema „Wann ist ein Kind reif für Computer und Internet?” lädt der KKV Monheim am Rhein ein.mehr

19.02.
Vermischtes / Langenfeld
Brand im Umspannwerk
18.02.
Vermischtes / Langenfeld
Vortrag fällt aus
17.02.
Vermischtes / Monheim
„Whale Rider” im Winterkino
15.02.
Regional / Vermischtes / Monheim
Hospizbewegung stellt Aufgaben vor