Vermischtes / Monheim, 23.12.2017

Kursierendes Verzeichnis ist nicht amtlich

Die Stadtverwaltung warnt vor Ergänzungen: Niemand ist zur Ausfüllung verpflichtet.

 

„Zentrales Gewerbeverzeichnis.info”

Die Monheimer Stadtverwaltung weist aus aktuellem Anlass auf ein Telefax des Anbieters „Zentrales Gewerbeverzeichnis.info” hin. Unter Setzung einer sehr kurzen Frist wird dort zur Korrektur oder möglichen Ergänzungen von Einträgen aufgefordert. Es ist damit zu rechnen, dass Monheimer Gewerbetreibende ein solches Fax erhalten. Es handelt sich dabei aber keinesfalls um ein amtliches Gewerbeverzeichnis. Niemand ist verpflichtet, dieses Fax ausgefüllt zurück zu senden. Vorsicht: Sobald jemand Kontaktdaten ergänzt, fallen Kosten von 780 Euro an. (nj)

25.04. / Vermischtes / Monheim

Dritter „Nachtflowmarkt” für junge Verkäufer

Am 5. Mai können alte Lieblingsstücke verkauft und neue gefunden werden.mehr

23.04. / Vermischtes / Monheim

Spannende Firmenbesichtigung

Am 26. April geht es zur Präzisionsschmiede Otto Fuchs in Dülken.mehr

22.04. / Vermischtes / Langenfeld

Tiefes Loch in Fahrbahndecke

Am Donnerstag wurde die Feuerwehr Langenfeld gegen 17.10 Uhr von einer Anruferin zu einem ungewöhnlichen Einsatz alarmiert.mehr

21.04.
Vermischtes / Monheim
Vortrag über Homöopathie
20.04.
Vermischtes / Monheim
Wasserspielplatz: Anschluss wohl im Mai
19.04.
Vermischtes / Monheim
Güllewagen beschädigen Rheindeich
18.04.
Vermischtes / Langenfeld
„Richrath singt”