Vermischtes / Monheim, 23.12.2017

Kursierendes Verzeichnis ist nicht amtlich

Die Stadtverwaltung warnt vor Ergänzungen: Niemand ist zur Ausfüllung verpflichtet.

 

„Zentrales Gewerbeverzeichnis.info”

Die Monheimer Stadtverwaltung weist aus aktuellem Anlass auf ein Telefax des Anbieters „Zentrales Gewerbeverzeichnis.info” hin. Unter Setzung einer sehr kurzen Frist wird dort zur Korrektur oder möglichen Ergänzungen von Einträgen aufgefordert. Es ist damit zu rechnen, dass Monheimer Gewerbetreibende ein solches Fax erhalten. Es handelt sich dabei aber keinesfalls um ein amtliches Gewerbeverzeichnis. Niemand ist verpflichtet, dieses Fax ausgefüllt zurück zu senden. Vorsicht: Sobald jemand Kontaktdaten ergänzt, fallen Kosten von 780 Euro an. (nj)

22.01. / Vermischtes / Monheim

Musikschule: neue Möglichkeiten

Es gibt vereinfachte Verfahren sowie eine geänderte Regelung für Geschwister.mehr

21.01. / Vermischtes / Monheim

Tipps für einen echten Naturgarten

Ein Vortrag in der Volkshochschule findet am 23. Januar statt.mehr

20.01. / Vermischtes / Langenfeld

Orkantief Friederike sorgte für viele Einsätze

Der Orkan am Donnerstag hat auch die Feuerwehr Langenfeld intensiv beschäftigt.mehr

19.01.
Vermischtes / Monheim
Ferienprojekt „Circus Leben”
18.01.
Vermischtes / Monheim
Deutsche Rentenversicherung: Sprechtag
14.01.
Vermischtes / Monheim
Kaffeestübchen in Baumberg
12.01.
Vermischtes / Langenfeld
Vortrag in LVR-Klinik