Vermischtes / Langenfeld, 12.09.2020

Kurzführung im Stadtmuseum

Eine interessante Kurzführung gibt es am Sonntag, den 20. September, von 15 bis 15.30 Uhr an der Hauptstraße 83.

 

Entstehung der Stadt

In einer etwa 30-minütigen Kurzführung werden anschaulich die Entstehung der Stadt Langenfeld und die wichtigsten Aspekte der Siedlungsgeschichte der Region erläutert. Wo befand sich eigentlich der erste Bahnhof auf Langenfelder Stadtgebiet? Wieviel kostete im November 1923 eine Kinokarte? Und wann wurde der Kirchturm St. Martin in Richrath erbaut? Diesen und anderen Fragen wird in der etwa halbstündigen Führung durch die stadtgeschichtliche Dauerausstellung des Stadtmuseums Langenfeld nachgegangen. Dabei steht nicht nur die Zeit nach der Stadtgründung 1948 im Fokus, sondern die gesamte Siedlungsgeschichte, die sich durch Bodenfunde aus dem 4. Jahrhundert und früher belegen lässt. Objekte aus der Ur- und Frühgeschichte geben einen Einblick in die Entstehung der gesamten Region. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: telefonisch unter 02173/794-4403, über das Kontaktformular auf www.stadtmuseum-langenfeld.deoder per Mail an stadtmuseum[at]langenfeld.de. Die Teilnahmegebühr beträgt 2,50 Euro pro Person.

19.09. / Vermischtes / Monheim

Kinder erleben Abenteuerfilm

Interessierte können sich anmelden für kostenfreies Kinderkino am 26. September.mehr

17.09. / Vermischtes / Monheim

Fundsachen werden versteigert

Die Aktion der Stadtverwaltung ist am 6. Oktober.mehr

15.09. / Vermischtes / Monheim

Führung am 3. Oktober

Stadtführer Holger Franke zeigt bei einer rund zweistündigen kulinarischen Führung „Monheim von seiner Schokoladenseite”.mehr

13.09.
Vermischtes / Monheim
Experten kontrollieren städtische Bäume
08.09.
Vermischtes / Haan
Belebung des Non-Food-Bereiches
07.09.
Vermischtes / Haan
Umbaumassnahmen haben begonnen
04.09.
Vermischtes / Langenfeld
„Ärzte im Dialog”