Vermischtes / Langenfeld, 12.09.2020

Kurzführung im Stadtmuseum

Eine interessante Kurzführung gibt es am Sonntag, den 20. September, von 15 bis 15.30 Uhr an der Hauptstraße 83.

 

Entstehung der Stadt

In einer etwa 30-minütigen Kurzführung werden anschaulich die Entstehung der Stadt Langenfeld und die wichtigsten Aspekte der Siedlungsgeschichte der Region erläutert. Wo befand sich eigentlich der erste Bahnhof auf Langenfelder Stadtgebiet? Wieviel kostete im November 1923 eine Kinokarte? Und wann wurde der Kirchturm St. Martin in Richrath erbaut? Diesen und anderen Fragen wird in der etwa halbstündigen Führung durch die stadtgeschichtliche Dauerausstellung des Stadtmuseums Langenfeld nachgegangen. Dabei steht nicht nur die Zeit nach der Stadtgründung 1948 im Fokus, sondern die gesamte Siedlungsgeschichte, die sich durch Bodenfunde aus dem 4. Jahrhundert und früher belegen lässt. Objekte aus der Ur- und Frühgeschichte geben einen Einblick in die Entstehung der gesamten Region. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: telefonisch unter 02173/794-4403, über das Kontaktformular auf www.stadtmuseum-langenfeld.deoder per Mail an stadtmuseum[at]langenfeld.de. Die Teilnahmegebühr beträgt 2,50 Euro pro Person.

28.11. / Vermischtes / Langenfeld

Spendenaktion von Kindern

Auch 2020 wurden im städtischen Familienzentrum Fahlerweg in den Wochen vor St. Martin Spenden für die Aktion „Von Kindern für Kinder” gesammelt.mehr

27.11. / Vermischtes / Monheim

Parkplatz neu gestaltet

Der Parkplatz An der Aue am Ortseingang Baumberg – von Urdenbach kommend – ist im Auftrag der Stadtverwaltung neu gestaltet worden.mehr

25.11. / Vermischtes / Haan

Erstes Kinderparlament

Vom 2. bis 14. November konnten die Haaner Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren ihr erstes Kinderparlament wählen.mehr

23.11.
Vermischtes / Monheim
Sträucher, Bäume, Stauden
22.11.
Vermischtes / Monheim
Neue Schiedsperson wird gesucht
21.11.
Vermischtes / Haan
Ein anderes Weihnachten
19.11.
Vermischtes / Monheim
Strassenrisse werden saniert