Am Dienstagmittag war der symbolische Start für den Abriss. Auf dem Foto sind neben Bürgermeister Daniel Zimmermann (2. von links) unter anderem WSG-Aufsichtsratsvorsitzender Bernhard Greßmeyer (3. von links) und Geschäftsführer Gisbert Schwarzhoff (2. von rechts) zu sehen. Foto: Engin Altinova

Vermischtes / Monheim, 07.05.2020

Nächste Phase für die „Platanenhöfe”

Vereinsstraße: Auf Modernisierungen folgt nun der Neubau von 61 Wohnungen.

 

Erster „Hammerschlag”

„Platanenhöfe” nennt sich ein nahezu barrierefreies Projekt der Wohnungs- und Siedlungs-GmbH (WSG) an der Vereins- und Mittelstraße sowie am Gartzenweg. 37 Wohnungen wurden bereits modernisiert. Nun beginnt die nächste Phase: Die Abrissarbeiten zweier Gebäude aus den 1950er Jahren. Der viergeschossige Neubau umfasst dann 61 Wohnungen und das Angebot einer Kindertagespflege. Am 5. Mai war der erste „Hammerschlag” mit Bürgermeister Daniel Zimmermann, dem WSG-Aufsichtsratsvorsitzenden Bernhard Greßmeyer und Geschäftsführer Gisbert Schwarzhoff. Mitten in der Stadt entsteht so in den kommenden Monaten qualitativ hochwertiger, energieeffizienter und klimaneutral beheizter Wohnraum – unter sozial ausgewogenen Bedingungen. (nj)

31.07. / Regional / Vermischtes / Monheim

Wir machen Urlaub

Die Redaktion von stadtmagazin-online.de geht in die wohlverdiente Sommerpause.mehr

28.07. / Vermischtes / Haan

Neuerlicher Dreck-weg-Spaziergang

Die Wählergemeinschaft Lebenswertes Haan (WLH) ruft für morgen zum Dreck-weg-Spaziergang auf.mehr

27.07. / Vermischtes / Langenfeld

Gänsemarkt fällt aus

Der Verein Aktion Immigrather Bürger hat die Veranstaltung abgesagt.mehr

26.07.
Vermischtes / Monheim
Dreharbeiten für TV-Serie
24.07.
Vermischtes / Langenfeld
Düsenfeld abgeschaltet
23.07.
Vermischtes / Langenfeld
Computerberatung bei der AWO
22.07.
Vermischtes / Haan
Kein Entenrennen dieses Jahr