Vermischtes / Monheim, 16.08.2022

Polizei gab Schulgelände wieder frei

Wegen einer anonymen Bombendrohung wurde die Peter-Ustinov-Gesamtschule am letzten Freitag evakuiert.

 

Gründliche Durchsuchung

Die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte wurden zum Schulzentrum am Berliner Ring gebracht und dort mit Getränken versorgt. Nach einer gründlichen Durchsuchung gab die Polizei das Schulgelände wieder frei. Die Kinder und Jugendlichen der Peter-Ustinov-Gesamtschule wurden mit Bussen der Bahnen der Stadt Monheim zurück zur Schule gebracht und dort bis 14.15 Uhr weiterhin betreut. Der übliche Schulschluss wurde um eine Stunde nach hinten verlegt, so dass um 14.15 Uhr auch die Schulbusse bereitstanden, um die Kinder nach Hause zu bringen. Die Kinder und Jugendlichen konnten die Schule aber auch schon vorher verlassen. Als Vorsichtsmaßnahme hatte sich auch die Leitung der Grundschule am Lerchenweg entschieden, das Gebäude mit den Kindern zu verlassen. Die Kinder wurden in der Lottenschule betreut. Betroffene Eltern wurden auch direkt über die Leitungen informiert.

26.09. / Vermischtes / Langenfeld

Vortrag: Unfallfreies Wohnumfeld

Die Reihe „Fit, gesund und sicher im Alter” der Langenfelder Begegnungsstätten thematisiert alltagspraktische Themen.mehr

24.09. / Vermischtes / Monheim

Band sucht Verstärkung

Bereits seit 2005 leitet der Gitarrist und Sänger Martin Eichborn in der Musikschule Bands für Erwachsene.mehr

18.09. / Vermischtes / Langenfeld

Drei Wochen Vollsperrung

Auf der Kronprinzstraße beginnt kommende Woche eine Kanalbaumaßnahme.mehr

12.09.
Vermischtes / Monheim
Fest im Berliner Viertel
10.09.
Vermischtes / Langenfeld
Vortrag über Lesbos
08.09.
Vermischtes / Monheim
Strassenbau hat begonnen
06.09.
Vermischtes / Langenfeld
Lesung mit Hannelore Dierks